Sie sind hier:

Ausflüge in Riederalp

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Riederalp

...

Sehenswürdigkeiten

Pro Natura Zentrum Aletsch

Riederalp, Aletschgebiet

Das Pro Natura Zentrum Aletsch befindet sich in der Villa Cassel auf der Riederfurka. Das Gebäude ist eine Fachwerkvilla, die von Sir Ernest Cassel zur Jahrhundertwende errichten ließ. Cassel war Bankier und Finanzberater des englischen Königs Edward VII. und kam in die Region, da im Bergluft von seinem Arzt verschrieben wurde. So ließ er sich hier eine Sommerresidenz bauen, die 1902 fertiggestellt wurde. In der Villa Cassel empfing er häufig illustre Gäste, unter anderem war auch Winston Churchill hier zu Gast.Mehr über die Walliser Natur erfahrenHeute gehört das Gebäude der Pro Natura, der ältesten Naturschutzorganisation der Schweiz. Sie präsentiert regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen zu verschiedenen Naturthemen wie der Tier- und Pflanzenwelt des Wallis. Außerdem bietet die Organisation Führungen und Exkursionen an, wie beispielsweise "Essbare Wildpflanzen und Heilkräuter" oder "Wildbeobachtung für Feriengäste".

Sport & Freizeit

Golfclub Riederalp

Riederalp, Aletschgebiet

Der Golfclub Riederalp besitzt den höchstgelegenen 9-Loch-Golfplatz in Europa. Beim Spielen hat man einen schönen Blick auf die Viertausender der Alpen. Die Löcher des Golfplatzes sind alle nach Bergen benannt, so zum Beispiel Jungfrau, Dom, Matterhorn und Riederhorn.Ausstattung des Golfclubs RiederalpZur Golfanlage gehören zwei Übungsbereiche: Das Putting Green am Clubhaus, für die Nutzung wird ein Fee von 10 CHF erhoben, und das Pitching Green, auf dem man unter anderem Pitchen, Chippen und Bunker übern kann, es sind Schläge bis zu einer Länge von 80 Metern möglich. Die Nutzung des Pitching Greens kostet ebenfalls 10 CHF. Dazu kommt die Driving Range mit mehreren Abschlageplätzen mit Ballautomat. Außerdem gibt es beim Golfclub Riederalp ein Clubhaus mit Speisen und Getränken.
...

Wandern & Bergsport

Aletsch Panoramaweg

Riederalp, Aletschgebiet

Der Aletsch Panoramaweg ist ein dreitägiger Wanderweg durch die Walliser Gletscher. Die drei Etappen des Wegs sind insgesamt 30 km lang und führen zum Großen Aletschgletscher und zum Fieschergletscher.Der Verlauf des Aletsch PanoramawegsDie erste Etappe des Panoramawegs führt von Blatten bis zur Riederalp, die mittelschwere Wegstrecke beträgt 10 km. Eine Besonderheit auf dem Weg ist die Hängebrücke zum Aletschwald. Die zweite Etappe ist 11 km lang, dabei geht es von der Riederalp bis zum Märjelensee. Ein großer Teil der Strecke führt entlang des Großen Aletschgletschers. Vom Märjelensee bis nach Bellwald erstreckt sich die dritte Teilstrecke des Panoramawegs. 9 km lang ist der Weg und geht vor allem bergab. Unterwegs sieht man den mächtigen Fieschergletscher, ein Highlight ist die 160 m lange Hängebrücke Aspi-Titter.Der Weg ist nur im Sommer begehbar.

Anzeige

Anzeige

Schön- und Schlechtwetter-Tipps für den Ausflug: