Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Radrennen Bergkaiser

Radrennen durch Tirol

Das Radrennen Bergkaiser führt am 11. August 2019 über 36 km vom Landestheater in Innsbruck nach Kühtai auf 2.020 m Höhe.

Die Strecke des Bergkaisers führt konstant bergauf: Von Innsbruck geht es erst ein Stück dem Inntal entlang, bevor der erste große Anstieg nach Gries im Sellrain folgt. Anschließend geht es nach St. Sigmund in Sellrain und zum Schluss nach Kühtai. Die Teilnehmer müssen 36 km Strecke und 1.400 Höhenmeter zurücklegen.

Radrennfahrer in der Region Innsbruck
Radrennfahrer in der Region Innsbruck © TVB Innsbruck / Bause Tommy

So läuft das Radrennen Bergkaiser ab

Der Start des Bergkaisers erfolgt um 9:00 Uhr am Landestheater in Innsbruck. Vorher können sich die Sportler von 6:30 bis 8:30 Uhr ihre Startnummer abholen. Die Siegerehrung wird im Gasthof "Schöne Aussicht" in Kühtai gegen 12:00 Uhr stattfinden, anschließend gibt es einen Shuttleservice inklusive Radtransport zurück nach Innsbruck.

Als Teilnahmer zum Bergkaiser

Anmeldungen zum Bergkaiser sind bis einen Tag vor dem Rennen für ein Nenngeld von 30 Euro möglich, Nachmeldungen bis zwei Stunden vor dem Start kosten 35 Euro. Teilnehmer benötigen zur Teilnahme ein Fahrrad, das der Straßenverkehrsordnung entspricht, und einen Helm. Da die Straßen nicht für den normalen Verkehr gesperrt sind, ist jeder Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten und sich über den Streckenverlauf, Gefahren und ähnliches zu informieren.

Es gibt verschiedene Wertungsklassen nach Mountainbike und Rennrad, nach Geschlecht und nach Alter. Die drei besten jeder Klasse erhalten einen Glaskrug, außerdem bekommt jeder Teilnehmer einen Sportsack und eine Trinkflasche.