Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

20. Stettiner Cup

Traditioneller Berglauf im Passeiertal

Am 5. August 2018 findet der 20. Stettiner Cup im Passeiertal statt. Der anspruchsvolle Berglauf am Fuß des 3.480 m hohen Hochwilde führt über knapp 10 km und lockt zahlreiche internationale Teilnehmer an.

Die Strecke

Start der Laufstrecke ist auf 1.620 m Höhe am Parkplatz in Pfelders. Dann führt der Lauf über 9,8 km über die Lazinser Alm bis zur Stettiner Hütte. Unterwegs gibt es drei Verpflegungsstationen. Bis zum Ziel müssen 1.255 m Höhenunterschied überwunden werden.

Läufer am Start des Stettiner Cups in Pfelders
Läufer am Start des Stettiner Cups in Pfelders © Stettiner Cup

Ablauf des Stettiner Cups

Start des Rennens ist am 5. August 2018 um 10 Uhr, vorher werden zwischen 8:00 und 9:30 Uhr die Startnummern ausgegeben. Zielschluss auf der Stettiner-Hütte ist um 13 Uhr, dort erfolgt auch ab 14 Uhr die Siegerehrung. Geehrt werden die schnellsten fünf Frauen und Männer, außerdem die besten fünf Mannschaften. Zudem werden Sachpreise unter allen Teilnehmern verlost, es gibt eine Prämie für den ältesten Teilnehmern und die Mannschaften mit den meisten Läufern.

Anmeldung und Teilnahme

Teilnehmen können Läufer ab 18 Jahre. Anmelden kann man sich online bis Donnerstag, 2. August 2018. Das Startgeld beträgt 25 Euro und ist am Renntag zu zahlen. Wer sich später nachmeldet, muss ein erhöhtes Startgeld von 30 Euro entrichten. Bei Anmeldung inklusive ist ein Geschenkpaket mit Sportler-Shirt, Laufsocken, Pizzagutschein und verschiedenen Lebensmittel.