Meraner Land

Höhenausdehnung: 267 m - 3738 m
Meraner Land
Meraner Land
Vollbild
Panorama Meraner Land
Panorama Meraner Land
Vollbild
Kurhaus Meran mit Bergspitze Tschigat
Kurhaus Meran mit Bergspitze Tschigat  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
 Tradition und Moderne, ländlicher Charme und städtischer Chic treffen sich in Meran
Tradition und Moderne, ländlicher Charme und städtischer Chic treffen sich in Meran  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Moutainbiken im Hirzergebiet
Moutainbiken im Hirzergebiet  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Nordic Walking - eine Sportart für Jedermann und fürs ganze Jahr
Nordic Walking - eine Sportart für Jedermann und fürs ganze Jahr  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Erlebnissport pur! Rafting auf der Etsch oder auf der Passer
Erlebnissport pur! Rafting auf der Etsch oder auf der Passer  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Schenna im Sommer
Schenna im Sommer  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Schloss Tirol
Schloss Tirol  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Im Winter kann man 5 Skigebiete entdecken
Im Winter kann man 5 Skigebiete entdecken  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Speck, Käse, Äpfel, Schüttelbrot...echte Südtiroler Qualität
Speck, Käse, Äpfel, Schüttelbrot...echte Südtiroler Qualität  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild
Mediterranen Charakter der Stadt und hochalpines Ambiente der Berge
Mediterranen Charakter der Stadt und hochalpines Ambiente der Berge  © Marketinggesellschaft Meran
Vollbild

Wetter in Schnalstal

Heute, 07.12.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
-7°C
0 %
Mittag
-4°C
0 %
Abend
-8°C
0 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Hotel Alpenblick

ab 69€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams im Meraner Land

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Meraner Land

Die Schönheit des Meraner Landes

Das Meraner Land liegt in Südtirol, im Tal der Etsch zwischen Naturns und Bozen. Es umfasst nicht nur Meran und die Umgebung mit den Orten Schenna, Lana, Tscherms, dem Luftkurort Völlan, dem mondänen Ferienort Naturns, Proveis, Dorf Tirol, Algund, Marling, Nals, das malerisch auf der Hochebene des Tschöggelbergs gelegene Dorf Hafling und sein Nachbarort Vöran, die Burgendörfer Tisens und Prissian, sondern auch das Schnalstal mit dem Ort Schnals und den Fraktionen Vernagt, Kurzras, Unser Frau, Karthaus und Katharinaberg, die Texelgruppe mit den Ferienorten Partschins, Rabland und Töll , das Passeiertal mit den Orten Riffian und Kuens, Pfelders, Moos im Passeier, St. Leonhard im Passeier und St. Martin im Passeier, das Ultental und Deutschnonsberg mit seinen drei Hauptorten Sankt Felix, Laurein und dem Wallfahrtsort Unsere Liebe Frau im Walde.

Jeden Tag Neues entdecken

Wo Ötzi wanderte und Sissi überwinterte: Die Geschichte und die Kultur der Ferienregion Meraner Land zeigt sich so facettenreich wie die Gegend selbst. Besucher können die vielfältige Vergangenheit immer wieder neu entdecken - sie ist in Architektur und Atmosphäre lebendig, in liebevoll gepflegten Bräuchen und attraktiven Museen. Jugendstil in der Stadt - Bauernkultur auf dem Land.

150 Burgen, Schlösser, Ansitze, Ruinen, Wohntürme und Schildhöfe finden sich in meist spektakulärer Lage in und um Meran. Manche beherbergen Hotels, Restaurants oder Museen, andere bieten Raum für kulturelle Events – wie Schloss Tirol mit seinem reichen Veranstaltungskalender. Die Künstler lieben Meran noch immer und die Stadt macht ihnen den Hof – mit hochkarätigen Festivals wie den Meraner Musikwochen im traumhaft schönen Kursaal.

Reinhold Messners heilige Berge

In den fünf Museen thematisiert der Südtiroler Weltenbürger Reinhold Messner die Begegnung zwischen Mensch und Berg. Jedes MMM (Messner Mountain Museum) steht unter einem besonderen Schwerpunkt. Sein Privatschloss Juval bei Naturns beleuchtet die religiöse Dimension der Berge. Die Sammlung `Mythos Berg`zeigt neben einer Galerie mit den heiligsten Bergen der Welt auch eine einmalige Tibetika-Sammlung, eine beeindruckende Maskensammlung sowie Kulturgegenstände aus Afrika, Indien und Nepal.

Sportlich aktiv

Sportlich Aktive kommen in Meran und Umgebung ganz besonders in den umliegenden Tälern ganzjährig auf ihre Kosten. Die Voraussetzungen für Trekking und Nordic Walking sind ebenso gegeben, wie fürs Wandern, Mountainbiken und Radfahren.

Ob man die Höhen um 2000 m oder den Talgrund durchwandert, auf allen Etagen wird man vom milden und sonnenreichen Klima der Landschaft begleitet, das im Hochsommer relative Kühle schenkt und im Herbst und Frühjahr wohlige Wärme. Besonders reizvoll eröffnet sich dem Besucher der Kontrast zwischen menschenleeren alpinen Hochgebirgsregionen und satten Almböden, zwischen heimeligen Berghütten und anmutigen Dörfern, zwischen mediterraner und alpiner Flora.

Im Winter hat man die Wahl zwischen den fünf Skigebieten Schnalstaler Gletscher, Meran 2000, Schwemmalm, Pfelders und Vigiljoch. und den Kontrast zwischen mediterraner Tallage und Winterzauber in den Bergen. Das alpine Passeiertal bietet neben Angeln, Reiten und Klettern sogar einen 18-Loch-Golfplatz. Das besonders ursprüngliche Ultental lädt mit seinen traditionsreichen Höfen zur Entdeckung Südtirols ein: natürlich, urig und beinahe unberührt.

Der Kontrastreichtum der Bergwelt des Meraner Landes, verbunden mit der südlichen Pracht der Tallandschaften mit Obst- und Weingärten, der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und den vielen schmucken Dörfern und Schlössern, ist ein unverkennbares Merkmal dieser so reichgesegneten Landschaft Südtirols.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Angebote im Meraner Land

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Meraner Land
Gampenstraße 95
39012 Meran

Tel.: +39 0473 200443

Essen & Trinken

KräuterReich Wegleit

St. Walburg/Ultental, Meraner Land

Im Kräuterreich Wegleit wird die Natur dem Menschen nahegebracht. Zahlreiche Seminare und Schulungen rund um das Thema Natur-Mensch-Beziehung werden angeboten. Die Produkte aus dem Hofladen kommen aus eigener Herstellung und werden kontrolliert biologisch angebaut. Im Sortiment finden Sie zum Beispiel Teemischungen, Kräutersalz, Essig und Öl; aber auch Naturkosmetik und Wollprodukte werden verkauft.
...

Ort

Tisens-Prissian

Meraner Land

Einwohner: 1700 Höhe: 635 m

Essen & Trinken

König

Meran, Meraner Land

Seit 1893 werden hier feinste Torten, Kuchen und Pralinen auch nach alten Rezepten hergestellt.
...

Ort

Hafling

Meraner Land

Einwohner: 717 Höhe: 1290 m

Sehenswürdigkeiten

Museo dell‘Abito e della Donna

Meran, Meraner Land

Kleidungsstücke und modische Accessoires veranschaulichen das Bild und die Rolle der Frau im 20. Jahrhundert. Dabei werden nicht nur Klischees betont, sondern die Geschichte und Entwicklung typischer Frauenbilder glaubwürdig dargestellt. Gegründet wurde das Museum von Evelyn Ortner, die ihr ganzes Leben lang Alltagsgegenstände unserer weiblichen Vorfahren sammelte.

Ort

Laurein

Meraner Land

Einwohner: 361 Höhe: 1180 m

Sehenswürdigkeiten

St. Prokulus in Naturns in Südtirol

Naturns, Meraner Land

Auf der Schaukel zeigt ein berühmtes Wandbild der Kirche den heiligen Prokulus. Allerdings ist der Heilige nicht in Kinderspiel vertieft, sondern auf der Flucht aus der Stadt Verona, deren heidnischer Stadthalter ihn vertrieben hatte. Die Fresken des Gotteshauses, die sich teilweise bis ins 7. Jahrhundert zurück datieren lassen, gehören zu den bedeutendsten Kunstschätzen Mitteleuropas. Zu der kleinen Kirche aus dem 7. Jahrhundert gehört seit 2006 auch ein Museum. Es ist komplett unterirdisch angelegt und berichtet unter anderem aus der Zeit der Pestepidemie im 17. Jahrhundert.

Natur

Passirio

Meran, Meraner Land

Bei Kanufahrern und Rafting-Begeisterten ist die Passer ein beliebtes Ausflugsziel.

Natur

Burgraviato (Burggrafenamt)

Meran, Meraner Land

Haflingerpferde grasen auf den saftigen Almwiesen. Die trittsicheren, kleinen Pferde wurden ursprünglich für Hochalmen gezüchtet und brachten in früheren Zeiten die Kurgäste von Meran nach Hafling. Beim Wandern erblickt man zahlreiche alte Bauernhöfe, deren schindelgedeckte Dächer mit Steinen beschwert sind. Von den hölzernen Balkonen hängen bunte Geranien. Auch viele Adelige errichteten sich hier ihren Wohnsitz, wovon zahlreiche Burgen und Schlösser, wie z. B. Schloss Juval, Wohnsitz Reinhold Messners, zeugen.

Sehenswürdigkeiten

Chiesa Parrocchiale di Lana di Sotto

Lana, Meraner Land

Die von außen recht schmucklose Kirche birgt den größten, etwa 14 m hohen, geschnitzten Flügelaltar des Alpenraumes, ein Meisterwerk des schwäbischen Künstlers Hans Schnatterpeck mit zum Teil lebensgroßen Figuren. Die Besichtigung ist nur mit Führung möglich, die montags bis samstags stündlich um 11, 15 und 17 Uhr stattfinden.

Sehenswürdigkeiten

Castello Principesco

Meran, Meraner Land

Im ersten Stock, dem ältesten Teil der landesfürstlichen Burg, faszinieren die mit Fresken bemalte Loggia und die fürstlichen Zimmer mit der Kaiserstube. Zu den Ausstellungstücken der ehemaligen Befestigungsanlage gehören Waffen, Mobiliar und Musikinstrumente aus dem 17. und 18. Jahrhundert.
...

Ort

St. Walburg/Ultental

Meraner Land

Einwohner: 1800 Höhe: 1190 m

...

Ort

Naturns

Meraner Land

Einwohner: 5777 Höhe: 554 m

Sehenswürdigkeiten

Castello principesco

Meran, Meraner Land

Als Residenz der Tiroler Landesfürsten diente das kleine Schlösschen mit dem schönen Innenhof. Fast vollständig erhalten ist die Einrichtung aus gotischer Zeit. Eine im Bau integrierte Kapelle schmücken spätgotischen Fresken aus dem 16. Jahrhundert. In den Burgräumen wird heute eine Sammlung historischer Waffen und antiker Musikinstrumente gezeigt.
...

Ort

St. Nikolaus/Ultental

Meraner Land

Einwohner: 200 Höhe: 1256 m

...

Ort

Partschins-Rabland-Töll

Meraner Land

Einwohner: 3182 Höhe: 508 m

Ort

Tscherms

Meraner Land

Einwohner: 1329 Höhe: 292 m

Sehenswürdigkeiten

Museo della Frutticoltura

Lana, Meraner Land

Stolz präsentiert die größte und zugleich eine der ältesten Obstbaugemeinden Südtirols die Geschichte ihres Handwerks. Jeder Hundertste Apfel, der in der Europäischen Gemeinschaft produziert wird, stammt aus Lana. Seit 1990 befindet sich in dem verwinkelten Ansitz Larchgut das originelle Heimatmuseum. Dokumentiert werden Anbauformen, Bewässerungstechniken, Schädlingsbekämpfung sowie bäuerliches Handwerkszeug. Schmuckstück der Ausstellung ist eine Weinpresse aus dem Jahr 1570, die älteste Torggl Südtirols.
...

Ort

Algund

Meraner Land

Einwohner: 4228 Höhe: 350 m

...

Ort

St. Martin in Passeier

Meraner Land

Einwohner: 2839 Höhe: 598 m

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Meraner Land
Gampenstraße 95
39012 Meran

Tel.: +39 0473 200443