Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Hier tut sich was: Der geplante Bikepark Hochstein Lienz

Was erwartet Mountainbiker bald am Hochstein?

Wer nach Lienz in Osttirol hineinfährt, der blickt zuerst auf das imposante Schloss Bruck - und gleich dahinter erhebt sich der 2.056 m hohe Hochstein. Hier soll ab August 2017 ein Bikepark entstehen - und wir lassen uns vom Planer René Unterwurzacher alles über dieses spannende Projekt erklären!

René Unterwurzacher beim Mountainbiken in Osttirol
René Unterwurzacher bei seiner Lieblingsbeschäftigung © Christoph Breiner

Wir treffen René ganz in der Nähe der Talstation der Hochsteinbahn, von wo der Einstieg in den Freeride-Spaß erfolgen soll. Mit der Bahn kann man dann ganz entspannt sein Bike nach oben transportieren und direkt loslegen. Wenn es soweit ist, wird ein großer Traum von René Unterwurzacher wahr. “Seit sieben Jahren kämpfe ich für einen Singletrail am Hochstein”, erzählt der 30-Jährige von der Idee seines Vereins Ride Free Osttirol. Lange Verhandlungen mit dem Tourismusverband, der Gemeinde und Grundstückseigentümern gingen voraus, bevor jetzt im August mit dem Bau des ersten Trails losgelegt werden kann: “Zuerst müssen wir noch die Brutzeit der Vögel abwarten, aber dann geht es endlich los!”

Noch vor dem Winter soll der erste Singletrail fertig werden, der von der Moosalm hinab ins Tal führen soll. Dazu wird die Strecke geformt und Schotter aufgebracht, der sich dann noch setzen und verdichten muss, bevor dem unbegrenzten Fahrspaß auf dem neuen Moosalm Trail nichts mehr im Wege steht.

Da geht noch mehr!

Geplante Trails am Hochstein
Geplante Trails am Hochstein © TVB Osttirol

Aber damit sind die Pläne noch lange nicht am Ende: Insgesamt sollen am Hochstein fünf Singletrails entstehen, zwei davon sind schon konkret geplant und werden dann im nächsten Jahr gebaut. Ein roter Trail und ein leichter, blauer Trail sollen dann von der Sternalm auf 1.505 Metern hinab ins Tal führen. “Für die weiteren Teile des Bikeparks brauchen wir noch die Zustimmung von ein paar Grundstückseigentümern. Denen wollen wir erst einmal mit den ersten Trails beweisen, dass wir nichts Schlimmes machen und sie nichts zu befürchten haben”, erklärt René lachend. “Für manche ist das schon ein bisschen verrückt, dass wir Freerider uns in so halsbrecherischem Tempo den Berg mit dem Rad hinunterstürzen. Sie wollen nicht, dass man sich auf ihrem Grund und Boden so einer Gefahr aussetzt. Aber die überzeugen wir schon noch!”

Vom Anfängertrail bis zur Europacup-Strecke

Talstation Hochsteinbahn
Talstation Hochsteinbahn © Schneemenschen GmbH

Das hoffen wir auch, denn die Pläne für den Bikepark am Hochstein hören sich toll an! Schließlich ist auch etwas für den Nachwuchs geplant: An der Moosalm soll am Tellerlift ein kleiner Übungstrail für Anfänger entstehen und René lädt uns gleich ein, mal bei einem Anfängerkurs mit ihm vorbeizuschauen und unsere Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, wenn es denn soweit ist - das machen wir sicher! Und anschließend geht es dann den geplanten schwarzen Trail hinunter: Der soll sogar die Ansprüche für Österreich- und Europacuprennen erfüllen! Damit kennt sich René aus, denn er betreut regelmäßig einen Fahrer bei Mountainbikerennen und Events. “Der Vorteil von unseren Trails ist vor allem, dass sie schnell zu erreichen sind”, erklärt er uns noch zum Schluss. “Direkt am Ortseingang von Lienz kann man sein Auto abstellen, sein Bike in die Gondel packen und los geht’s! Zu anderen Trails muss man viel weiter fahren, das ist viel mehr Aufwand. Und unsere Trails sollen mit allen Biketypen zu befahren sein: All Mountain, Enduro, Downhill. Das wird ein großer Spaß für alle!” Das glauben wir gerne und können es kaum abwarten!

Radeldorado Osttirol

In Osttirol tut sich für Biker einiges: Schon seit Jahren setzt die Region auf den Radsport, zahlreiche Mountainbikerouten durchziehen die umliegenden Berge. Besonders schön ist die Vier Hütten Tour, eine Mehrtagesetappe, die zu vier Hütten führt und die wir ebenfalls ausprobiert haben. Außerdem entstehen gerade auch in Kals am Großglockner neue Trails, einen exklusiven Eindruck von der Baustelle gibt es hier. Dabei hilft ein besonderes Konzept in Osttirol: Hier übernimmt die Region die Haftung für die Grundstückseigentümer für den Fall, dass der Betreiber einer Anlage pleite geht. So gehen diese kein Risiko ein und sind viel eher bereit, ihr Grundstück für einen Trail zu öffnen - eine tolle Idee! Und wer es lieber ruhig angehen lassen möchte, der fährt in Osttirol ganz entspannt im Tal Fahrrad, zum Beispiel entlang des Drauradwegs!

Die x-challenge in Osttirol

Wollt ihr mehr über unseren Besuch und die x-challenge in Osttirol erfahren? Wart ihr selbst schon in Osttirol Radfahren und habt davon tolle Bilder? Dann macht mit bei unserer Foto-Challenge: x-challenge in Osttirol

Baustelle des Single Trails in Kals

Geplante Singletrails in Kals

Wir haben die Baustelle besichtigt!

Vier-Hütten-Tour durch Osttirol

Vier-Hütten-Tour

Kulinarik & Biken in Osttirol