Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Singletrails in Kals

Abfahrtsspaß für Jedermann

Zwischen Großglockner und den Dolomiten liegt Osttirol, das nicht nur für seine 266 Dreitausender bekannt ist, sondern auch als Radeldorado.

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Mountainbikestrecken werden in Kals drei neue Singletrails geplant und gebaut. Und wir durften uns den ersten schon vor seiner Eröffnung anschauen.

Blick auf das Gemeindeamt in Kals am Großglockner
Das Gemeindeamt in Kals © Schneemenschen GmbH

Große Eröffnung im Juli

Der erste Singletrail, der in Kals eröffnet wird, ist der schwarze Singletrail, der von der Mittelstation bis ins Tal führt. Auf 1,7 km führt der FlowTrail, der für Profis geplant ist, über enge Kehren ins Tal. Der Trail wird ausschließlich mit natürlichen Materialien und in Handarbeit gebaut. Mitten durch den Fichten- und Lärchenwald fährt man über Wurzelpassagen, unter der Gondel durch, an Sträuchern vorbei den steilen Berg hinunter.

Weil der Trail erst im Laufe des Julis eröffnet wird und auch das Wetter leider nicht so gut war, konnten wir ihn noch nicht befahren. Aber wir durften mit Projektleiter Robert Trenkwalder, den wir vor dem Gemeindeamt in Kals getroffen haben, den Trail ein Stück zu Fuß hochlaufen und uns schon mal ein Bild machen. Wir sind schon ganz heiß darauf, Ende August nochmal nach Osttirol zu fahren und dann endlich auch mit dem Bike auf den Trail zu gehen!

Weitere Trails sind geplant

Der schwarze Singletrail ist ja eher für Profis geeignet, aber auch für Leute mit mittlerem Können und für Anfänger und Familien mit Kindern werden neue Trails angelegt, was wir super finden! Zukünftig sollen an der Bergstation direkt an der Adlerlounge ein blauer und ein roter Singletrail gebaut werden. Die Bauarbeiten können aber erst nach der Brutzeit der Vögel im August anfangen und sollen spätestens im Frühling 2018 abgeschlossen sein.

Der schwarze Singletrail in Kals führt unter der Gondel vorbei
Man fährt unter der Gondel durch © Schneemenschen GmbH

Auch an Familien wurde gedacht

Geplant ist, dass man später seine Fahrräder mit der Bahn bis zur Bergstation mitnehmen kann. Das ist natürlich super praktisch, damit man nicht direkt außer Puste ist, wenn man oben ankommt. Von der Adlerlounge aus soll es dann über die familienfreundlichen Flowtrails wieder zurück zur Mittelstation gehen.

Gerade der blaue Trail ist so ausgelegt, dass Anfänger und vor allem auch Kinder gut darauf fahren können: 430 Höhenmeter und mehr als 40 Kurven sorgen für den nötigen Fun und jede Menge Abwechslung. Wir freuen uns schon drauf, in der nächsten Saison unser Training am blauen Trail zu starten.

Auch an der Talstation Kals soll sich was tun: Geplant ist eine Raststation, an der man nach dem Fahren eine Pause machen kann, was wir sehr cool finden.

Weitere Infos

Wollt ihr mehr über die x-challenge in Osttirol erfahren oder sogar selbst an einer unserer Challenges teilnehmen, findet ihr hier alle Infos:

x-challenge in Osttirol

Mountainbiker am Hochstein in den Lienzer Dolomiten

Radfahren & E-Biken

Auf die Räder, fertig, los!

Vier-Hütten-Tour durch Osttirol

Vier-Hütten-Tour

Kulinarik & Biken in Osttirol

Mountainbiker auf Singletrail

Bikepark Hochstein

Mehr zum geplanten Bikepark Hochstein