Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

21. Ötztal Classic

Einzigartiges Motorsportevent

Bei der Rallye Ötztal Classic fahren vom 1. bis 3. August 2019 Oldtimer auf den schönsten Strecken im Ötztal und in Tirol.

Die Strecken bei der Rallye Ötztal Classic

Die erste Etappe der Rallye führt vom Start- und Zielort Oetz in einer Schleife über Imst, Tarrenz, Roppen und Sautens. Am 2. Tag geht die Strecke durch das Ötztal, unter anderem nach Sölden, zum Timmeljoch, nach Obergurgl und zum Aqua Dome in Längenfeld. Am 3. August 2019 macht die Rallye Station im Inntal. Nach dem Start in Oetz fahren die Oldtimer über Telfs nach Axams und Innsbruck bis zur Skisprungschanze am Bergisel. Nach einem Stopp dort geht es in die Innsbrucker Altstadt und zu einem Fotostopp beim Goldenen Dachl. Nach weiteren Haltepunkten in Innsbruck führt die Rallye nach Seefeld zu einem Casinospiel und zurück nach Oetz.

Bordeauxfarbener Oldtimer fährt durch die Serpentine im Ötztal
Oldtimer beim Ötztal Classic © Motor Presse Stuttgart

Oldtimer bei der Ötztal Classic

An der Rallye teilnehmen dürfen Oldtimer verschiedener Klassen, die dem FIVA Reglement entsprechen. Die jüngsten Fahrzeuge bis Baujahr 2000 können in der "Youngtimer"-Klasse an den Start gehen. Das Nenngeld für die Teilnahme liegt bei 890 Euro. Für die Gesamtsieger gibt es verschiedene Preise, darunter zwei Kurzurlaube in Sölden und in Oetz und ein Aufenthalt in Sölden zum Auftakt des Skiweltcups.

Zeitplan bei der Ötztal Classic

Donnerstag, 1. August 2019

  • 13:00 Uhr: Technische Abnahme und Ausgabe der Startpakete
  • 15:45 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 16:00 Uhr: Start Etappe 1

Freitag, 2. August 2019

  • 9:15 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 9:30 Uhr: Start Etappe 2
  • 19:00 Uhr: Start Orts Grand Prix mit Autocorso
  • 20:00 Uhr: Abendessen in Oetz

Samstag, 3. August 2019

  • 8:45 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 9:00 Uhr: Start Etappe 3
  • 19:00 Uhr: Aperitif
  • 19:30 Uhr: Classic Dinner mit Siegerehrung