Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Surf Worldcup am Neusiedler See

Surf Worldcup macht Station im Burgenland

Schon seit 20 Jahren ist der Neusiedler See Teil des Freestyle Worldcups. Die Wettbewerbe Windsurf Tow-In Contest, Kitesurf Team Contest und die Österreichischen Meisterschaften im Windsurf Slalom bilden den Rahmen für das Event vom 26. April bis 5. Mai 2019. Außerdem gibt es ein vollgepacktes Programm mit Beachpartys, Stand Up Paddeling, Schnupper-Workshops, Unplugged-Festival und ein breites kulinarisches Angebot.

Surfer beim Surf Worldcup am Neusiedler See
Surfer beim Surf Worldcup am Neusiedler See © Martin Reiter

Wettbewerbe am Neusiedler See

Am ersten und zweiten Wochenende des Surf Worldcups wird der EEPT Windsurf Tow-In Contest ausgetragen. Zunächst sind die Vorrunden dran, am 4. Mai ist dann das große Finale. Vom 26. bis 28. April 2019 wird außerdem ein Windsurf Slalom ausgetragen, bei dem der Österreichische Meister gekürt wird. Nach einem Jahr Pause steht auch wieder ein Kitesurf Wettbewerb am Neusiedler See auf dem Programm: Vom 3. bis 5. Mai 2019 gibt es den Kitesurf Team Contest mit insgesamt fünf Teams.

Im Rahmen des Surf Worldcups gibt es außerdem Wettbewerbe im Stand Up Paddling. Am 30. April 2019 kommt die Eurotour des SUP erstmals nach Österreich, es wird ein Nachtrennen auf dem See ausgetragen. Am 1. Mai 2019 folgt der 10 km SUP Marathon, für dieses offene Rennen kann sich jeder anmelden, ebenso für das 5 km SUP Hobby Class Race am selben Tag, an dem es auch ein Kids Race für den Nachwuchs gibt.

Surfer beim Tow In-Contest am Neusiedler See
Surfer beim Tow In-Contest am Neusiedler See © Martin Reiter

Abfeiern bei den Partys am Neusiedler See

An fünf Abenden wird beim Surf Worldcup gefeiert: Los geht es mit den Partys rund um den Surfworldcup am 26., 27., 30. April und 3. und 4. Mai 2019 jeweils ab 17 Uhr mit den Kronehit Sundowner Beachpartys, anschließend geht es bei der Tow in Night Show und bei der "Après-Surf"-Party weiter. Es gibt extra Worldcup Party Tickets mit denen man bis 4 Uhr morgens feiern kann.

Party am Neusiedler See
Party am Neusiedler See © Niklas Stadler

Lecker schlemmen an zahlreichen Gastro Ständen

Unzählige Imbissstände sorgen beim Surf Worldcup für kulinarischen Genuss. Wer möchte, kann beispielsweise Burger von Rock Location, Pizza aus dem Holzofen, Sommercocktails, Hot Sandwiches, einzigartige Hotdogs von RADATZ Käsekreiner, Burritos oder Frozen Yoghurt genießen!

Noch viel mehr Sport beim Surf Worldcup

Neben Surfen gibt es beim Rahmenprogramm des Worldcups noch viel mehr Sportarten zu sehen und zum Ausprobieren. Am Decathlon Sport Beach kann man Bubble Football, Beachvolleyball und Soccer Darts spielen, im Playground tummeln sich BMX-Fahrer, Skate- und Longboarder und Scooter-Fahrer. Außerdem kann man selbst SUP ausprobieren oder an einem e-Jet- oder Windsurf Foil-Workshop teilnehmen.

Und sonst?

Auf der Shoppingmeile können Besucher an Ständen Produkte von über 30 Marken einkaufen, darunter vor allem Surf- und Sportprodukte. Außerdem gibt es eine Family Beach mit Riesenrad, Kletterwand und Spielplatz. Ein besonderes Highlight ist außerdem das 88.6 Unplugged Festival, bei dem über 20 Bands unplugged auftreten. 

Eintritt zum Surf Woldcup am Neusiedler See

  • Tageskarte: 7 bis 10 Euro
  • Surf Worldcup Partys: 15 Euro im VVK, 20 Euro Abendkasse
  • Weekend Package: 45 Euro
Strandfeeling beim Surf Worldcup am Neusiedler See
Strandfeeling beim Surf Worldcup am Neusiedler See © Frederick Nilsson