Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

UCI Straßenrad-Weltmeisterschaften in Innsbruck

Weltelite zu Gast in Tirol

Die besten Straßenradfahrer der Welt tragen vom 22. bis 30. September 2018 ihre Weltmeisterschaften in Innsbruck und Umgebung aus. Gekürt wird der Weltmeister im Straßenrennen, Einzel- und Mannschaftszeitfahren.

Start und Ziel hautnah erleben

Von vier Startpunkten werden die insgesamt zwölf Rennen der Weltmeisterschaften gestartet. Startorte sind die AREA 47 im Ötztal, die Orte Rattenberg und Kufstein und die Swarovski Kristallwelten in Wattens. Für Zuschauer sind die Startbereiche frei zugänglich.

Das Ziel liegt bei allen Rennen in Innsbruck zwischen Hofburg und Landestheater. Hier kann man den Rennverlauf live auf Großbildleinwänden verfolgen. Für den Zutritt zum Zielgelände benötigt man ein Ticket, das online erhältlich ist und als Tagesticket 14,90 Euro kostet.

Entwurf der Radstrecke in Innsbruck
Entwurf der Radstrecke in Innsbruck © Zwift

Vom Junior bis zum Profi

Im Rahmen der Weltmeisterschaften tragen Herren, Damen und U-23 Herren, Junioren und Juniorinnen insgesamt zwölf Rennen aus. Auf dem Programm stehen Einzelzeitfahren, bei denen die Radfahrer einzeln in regelmäßigen Abständen auf die Strecke gehen, Mannschaftszeitfahren, bei denen Teams à sechs Fahrer gemeinsam möglichst schnell ins Ziel kommen müssen, und das Straßenrennen, bei denen alle Athleten gleichzeitig losfahren. Weltmeister ist der Sportler, der als erstes über die Ziellinie fährt.

Zeitplan der Rennen bei der Straßenrad-WM

  • Samstag, 22. September 2018: 9:00 bis 12:15 Uhr - Training UCI Mannschaftszeitfahren (Ötztal - Innsbruck)
  • Sonntag, 23. September 2018: 10:00 bis 12:00 Uhr - UCI Mannschaftszeitfahren Damen (Ötztal - Innsbruck)
  • Sonntag, 23. September 2018: 14:30 bis 17:00 Uhr - UCI Mannschaftszeitfahren Herren (Ötztal - Innsbruck)
  • Montag, 24. September 2018: 10:00 bis 12:00 Uhr - Einzelzeitfahren Juniorinnen (Wattens - Innsbruck)
  • Montag, 24. September 2018: 14:30 bis 17:00 Uhr - Einzelzeitfahren Herren U-23 (Wattens - Innsbruck)
  • Dienstag, 25. September 2018: 10:00 bis 12:45 Uhr - Einzelzeitfahren Junioren (Wattens - Innsbruck)
  • Dienstag, 25. September 2018: 14:30 bis 16:45 Uhr - Einzelzeitfahren Damen Elite (Wattens - Innsbruck)
  • Mittwoch, 26. September 2018: 09:00 bis 12:15 Uhr - Training Rund Innsbruck (Innsbruck)
  • Mittwoch, 26. September 2018: 14:30 bis 19:00 Uhr - Einzelzeitfahren Herren Elite (Rattenberg - Innsbruck)
  • Donnerstag, 27. September 2018: 09:00 bis 11:30 Uhr - Straßenrennen Juniorinnen (Rattenberg - Innsbruck)
  • Donnerstag, 27. September 2018: 14:30 bis 19:00 Uhr - Straßenrennen Junioren (Kufstein - Innsbruck)
  • Freitag, 28. September 2018: 12:00 bis 17:30 Uhr - Straßenrennen Herren U-23 (Kufstein - Innsbruck)
  • Samstag, 29. September 2018: 12:00 bis 17:00 Uhr - Straßenrennen Damen Elite (Kufstein - Innsbruck)
  • Sonntag, 30. September 2018: 9:30 bis 17:15 Uhr - Straßenrennen Herren Elite (Kufstein - Innsbruck)
Team BORA-hansgrohe beim Training in Tirol
Team BORA-hansgrohe beim Training in Tirol © Tirol Werbung / Stefan Voitl

Rund um die Weltmeisterschaft

Wer die Rennen in Innsbruck verfolgen möchte, kann neben dem Zielgelände in drei offiziellen Fanzonen das Geschehen auf Screens sehen. Das sind der Landhausplatz, das Schloss Ambras und die Patscherkofel-Talstation. Die letzten beiden liegen zudem direkt am Rundkurs der Straßenrennen. Der Zutritt zu den Fanzonen ist frei.

Stimmung mit Culcha Candela, LaBrassBanda und mehr!

Neben den Rennen sorgen Konzerte und DJs für Stimmung. Auf der Bühne in Innsbruck stehen unter anderem LaBrassBanda, Culcha Candela, Bonnie Tyler und Lost Frequencies. Außerdem gibt es ein Rad-WM-Kinderprogramm in Wattens, die Expo mit vielen verschiedenen Ausstellern rund ums Thema Rad auf dem Landhausplatz in Innsbruck, eine Eröffnungs- und eine Schlussfeier und eine Radparade zur Eröffnung.

Mehr zur UCI Straßenrad Weltmeisterschaft in Innsbruck