Sie sind hier:

Bodensee-Therme Konstanz

Konstanz, Deutschland

Karte wird geladen...

Die Therme Konstanz besteht aus einem Hallenbad, dem Freibad und einem Sauna-Bereich. Alle Becken des Bades sind mit Mineral-Thermalwasser gefüllt, dass entspannend wirkt und die Beweglichkeit fördert.

Der Thermalbereich

Ein 33 °C warmes Thermalbecken mit Sprudelliegen und ein 36 °C warmer Quelltopf mit Massagedüsen wartet im Thermalbereich des Schwimmbads. Für Kinder gibt es eine 50 m² große Kindererlebniswelt mit verschiedenen Spielmöglichkeiten.

Vom Innenraum gelangt man in das 400 m² große Thermal-Außenbecken. Das Wasser ist 34 °C warm und so auch im Winter angenehm, zudem gibt es einen Strömungskanal. Beeindruckend ist die Aussicht auf den Bodensee, den man durch die große Glasfassade des Schwimmbads hat. Neu im Thermalbereich ist der Salzraum, der mit Ziegeln aus Himalaya-Salz ausgekleidet ist und durch die salzgeschwängerte Luft ist förderlich bei verschiedenen Erkrankungen.

Das Freibad in der Therme

Schwimmerbecken © Bodensee-Therme Konstanz

Im Freibad gibt es ein 50-Meter-Schwimmbecken, ein Nicht-Schwimmerbecken und eine Kleinkindererlebniswelt mit Planschbecken, außerdem hat das Freibad einen eigenen Badesteg in den See. Für Spaß sorgt die 87 m lange Großrutsche und die Breitwasserrutsche. Außerdem gibt es einen Beachvolleyball- und einen Badmintonplatz und ein Trampolin.

Der Saunabereich

Der Saunabereich wurde im Jahr 2014 renoviert und verfügt nun über ein Dampfbad, eine Panorama-Sauna (100 °C), eine Klassische Sauna (85 °C) und eine Aufguss-Sauna (90 °C). Außerdem gibt es ein Sanarium, großzügige Ruheräume und einen Bereich für Massage- und Kosmetikanwendungen.

Anzeige