Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Lauenen, Schweiz

liegt auf 1252 m

Wettervorhersage für Lauenen in / Bern Region
Sonntag, den 21.10.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Wetter:
Temperatur:10°C16°C9°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%15%k.A.

Quelle: ZAMG

Das Lauenental mit Lauenensee und Wildhorn
Wildhorn im Lauenental / © Zacharie Grossen, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Gemeinde Lauenen gehört zum Schweizer Kanton Bern. Das Dorf befindet sich im Lauenental in der Nähe des Lauenensees. Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 1.252 Metern im Saanenland. Im Süden der Ortschaft gibt es Berge wie das Wildhorn mit einer Gipfelhöhe von 3.248 Metern. Zudem befinden sich zwei Gletscher im Gemeindegebiet.

Die Geschichte Lauenens

Der Name "an der lowinon", der die Ortschaft einst bezeichnete, tauchte zum ersten Mal im Jahre 1296 auf. Es gibt jedoch Hinweise, dass bereits die Kelten in der Region siedelten. Ihnen folgten die Burgunder im 5. Jahrhundert und die Alemannen im 8. Jahrhundert.

Im Mittelalter zählte die "Landschaft Saanen" den Grafen von Greyerz. Nachdem der letzte Graf von Greyerz die Ländereien wegen Überschuldung aufgeben musste, gelangte die Region zum Stadtstaat Bern. Als dieser im Jahre 1798 aufgelöst wurde, bildeten die Saaner drei Gemeinden: Lauenen, Gsteig und Saanen. Die politische und wirtschaftliche Selbstständigkeit erlangte Lauenen im Jahre 1803.

Die reformierte Kirche des Orts

Außenansicht der reformierten Kirche in Lauenen
Reformierte Kirche Lauenen / © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Im Jahre 1518 sandten die Einwohner von Lauenen einen Bittsteller nach Rom. Peter Tüller sollte vom Papst die Erlaubnis einholen, eine Kirche bauen zu dürfen. Da der Abgesandte erfolgreich war, wurde an der Stelle der alten Kapelle eine neue Kirche errichtet. Sie wurde dem Apostel Petrus geweiht. Der Innenraum ist schlicht gehalten. Das verarbeitete Holz wurde nicht farbig gestaltet. Es ist nur mit Hilfe einiger Schnitzereien verziert.

Die Natur genießen

Neben zahlreichen Wandermöglichkeiten gibt es in Lauenen und Umgebung auch anspruchsvolle Klettertouren, die auf das "Wildhorn" führen. Dazu zählt unter anderem die Gletschertour. Sie ist mit dem Schwierigkeitsgrad L (leicht) ausgewiesen und führt über den Chilchligletscher.

Blick auf den Lauenensee
Lauenensee / © Zumbo, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Wer es gemächlicher mag, nimmt sich den Rundweg um den Lauenensee vor. Der Weg ist breit angelegt. Ein Rundgang dauert circa 50 Minuten. Der See liegt in einem Naturschutzgebiet. Somit ist er nicht als Badesee ausgelegt und verfügt über keine Strände. Allerdings finden Badelustige am Bootssteg einen guten Zugang zum kühlen Nass. Von Mai bis Oktober besteht zudem die Möglichkeit, sich ein Boot zu mieten. Auch ein Restaurant ist vorhanden.



Schönwetter-Tipps für Lauenen
Lauenensee
Gewässer
Lauenensee
Der bei den Wanderern beliebte Bergsee und das umliegende ...
Schlechtwetter-Tipps für Lauenen
Spa und Wellness Anzère
Bäder & Gesundheit
Spa und Wellness Anzère
Das Spa und Wellness Anzere liegt im Herzen des Dorfes ...