Mendrisio, Schweiz

Liegt auf:354 m

Einwohner:6759

Wetter für Mendrisio, heute (26.09.2022)
Prognose: Zumindest zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte steigt die Schauerneigung.
...
Früh - 06:00

8°C5%

...
Mittag - 12:00

18°C5%

...
Abends - 18:00

14°C35%

...
Spät - 24:00

11°C45%

Mendrisio

Mendrisio ist der Hauptort des gleichnamigen Kreises im Kanton Tessin. Der Ort liegt nur etwas 5 km von Italien entfernt.

Die Altstadt ist mit ihren kleinen Gässchen sehenswert, ebenso wie die verschiedenen Kirchen und der neoklassizistische Krankenhausbau aus dem Jahr 1860, der heute die Architekturakademie beherbergt.

Der Grenzberg zu Italien, der Monte Generoso, lässt sich auf insgesamt 51 km erwandern. Mit dem Mountainbike kann er auf 27 km langen Strecken erfahren werden. Die Flora und Fauna dieser Bergwelt ist einmalig und den Weg sicherlich wert. Sogar ein astronomisches Observatorium gibt es auf dem Berg.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Mendrisio

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Angebote Mendrisio

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Mendrisiotto Tourism
Via Lavizzari 2
6850 

Tel.: +41 (0)91 641 30 50

Natur

Mendrisiotto

Mendrisio, Mendrisiotto / Basso Ceresio

Historische Gebäude und Stadtkerne bilden gemeinsam mit der unverfälschten Natur die Kulisse für einen erholsamen Urlaub. Das gebirgige Mendrisiotto ist der südlichste Teil der Schweiz. Vom 1.704 m hohen Monte Generoso bietet sich ein fantastischer Ausblick auf das gesamte Tessin. Der Gipfel ist mittels einer Fahrt mit der Zahnradbahn leicht zu erreichen. Von dort aus bietet sich eine Wanderung an, beispielsweise zu den historischen Kühlschächten am östlichen Berghang.

Sport & Freizeit

Piscina comunale San Martino

Mendrisio, Mendrisiotto / Basso Ceresio

Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken lassen das Schwimmerherz höher schlagen.

Sehenswürdigkeiten

Museo d‘arte

Mendrisio, Mendrisiotto / Basso Ceresio

Das Kunstmuseum im einstigen Servitenkloster zeigt Werke moderner und zeitgenössischer Tessiner und lombardischer Künstler sowie Werke der deutschen, flämischen und italienischen Schule des 16. und 17. Jahrhunderts. Diese und andere Werke sind aber nur während Sonderausstellungen zu sehen.