Wengen (La Val), Italien

Liegt auf:1348 m

Einwohner:1230

Wetter für Wengen (La Val), heute (03.12.2022)
Prognose: Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
...
Früh - 06:00

-4°C5%

...
Mittag - 12:00

-1°C30%

...
Abends - 18:00

-1°C30%

...
Spät - 24:00

-1°C45%

Wengen - Bergwiesendorf in den Dolomiten

Wengen oder auch La Val ist eine Gemeinde mit knapp 1.500 Einwohner im Gadertal. Sie liegt am Fuße der Kreuzkofelgruppe in den Dolomiten. Zusammen mit vier anderen Orten gehört Wengen zu den fünf Gemeinden des Gadertals, in denen ladinisch gesprochen wird.

Wengen blickt auf eine lange Schürfbaugeschichte zurück, denn hier wurde im 16. Jahrhundert Eisenerz und Silber abgebaut. Auch der Schutzpatronin der Bergleute, der Heiligen Barbara, wurde im Jahr 1491 eine Kapelle gewidmet.

Im 19. Jahrhundert war Wengen vor allem wegen seines Heilbads bekannt. Das Schwefelbad mit seinem radioaktiven Wasser soll gegen Skorbut geholfen und Krankheiten wie Rheuma vorgebeugt haben. Mittlerweile ist das Bad geschlossen und wird nur noch als Gasthof betrieben.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert in La Val sind vor allem die Kirchen und Kapellen. Neben der Kapelle der Heiligen Barbara, die gleichzeitig auch das Wahrzeichen des Orts ist, ist auch die Pfarrkirche Heiliger Genesius sehr interessant. Außerdem gibt es überall Kreuze und kleine Kapellen am Wegesrand.

Naturpark Fanes-Sennes-Prags

La Val liegt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Der 1980 gegründete Regionalpark verteilt sich auf eine Fläche von 25 Hektar. 2009 wurde er Teil des UNESCO Welterbes Dolomiten.

Hier gibt es ausgedehnte Almen und Hochebenen inmitten der Südtiroler Dolomiten. Viele Wälder mit Lärchen, Zirben oder Silikatfichten laden zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Außerdem sind hier über 60 Vogelarten heimisch.

Eine besonders schöne Wanderung führt über den 6 km langen Weg ?Roda de Armentara?, der vor allem im Frühjahr lohnenswert ist. Nach ca. einer Stunde Gehzeit erreicht man die Armentara-Wiesen, auf denen im Frühling Schwefelanemonen, Trollblumen oder Enzian blühen.

Südtirols erstes Wanderdorf

Seit dem Sommer 2015 ist Wengen das erste zertifizierte Wanderdorf Südtirols. Die Bergkulisse der Südtiroler Dolomiten macht Wanderungen besonders beeindruckend. La Val bietet drei ausgezeichnete Wanderwege.

Tru de Paisc

Der Spaziergang führt durch das Bergwiesendorf Wengen und vermittelt auf ca. 40 Minuten Kunst und Kultur des Dorflebens.

Roda dles Viles

Der Weilerrundweg führt die Wanderer vorbei an den ladinischen Bergbauernhöfen. Hier findet man viele alte Gehöfte, die teilweise im gotischen Stil erbaut wurden. Auf der wöchentlich geführten Wanderung erfährt man viel Wissenswertes über die Berglandwirtschaft und auf zwei Bauernhöfen haben Hungrige die Gelegenheit, typische ladinische Spezialitäten zu verkosten. Für die Wanderung sollte man ungefähr 2,5 Stunden Zeit einplanen.

Tru di Pra

Dieser 27 km lange Wanderweg beweist den Besuchern, warum La Val auch Bergwiesendorf genannt wird. Der Weg führt vorbei an Feucht- und Lärchenwiesen bis hin zu den Armentara-Wiesen, die gerade im Frühjahr in voller Blüte stehen.

Entlang des gesamten Wegs gibt es immer wieder schöne Aussichtspunkte und Liegewiesen zum Rasten und Verweilen. Für Kinder gibt es eine Infohütte mit einem Quiz und einen Wasserspielplatz. Wer den Weg nicht auf einmal laufen möchte, kann sich auch eines der Wandertaxis nehmen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Wengen (La Val)

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Ferienregionen zum Ort Wengen (La Val)

...
Alta Badia

Südtirol, Italien

Ausflugsmöglichkeiten:

Wengen (La Val) im Winter

...
Alta Badia

Südtirol, Italien

Voraussichtl. Saisonzeiten:

04.12.2021 - 10.04.2022

...
Kronplatz

Südtirol, Italien

Voraussichtl. Saisonzeiten:

26.11.2022 - 16.04.2023

Angebote Wengen (La Val)

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Alta Badia
Col Alt 36 I
39033 Corvara in Badia
Italien
Tel.: +39 471 836176

Radsport

Passo di Campolongo

Corvara,

In 1875 m Höhe verbindet die durchgehend asphaltierte Passstraße das Abtei- oder Gadertal mit dem Buchenstein. Dort findet man Anschluss an dieGroße Dolomitenstraße‘. Auf der Nordrampe hat man schöne Ausblicke auf den Talkessel von Corvara mit dem Sass Songher. Die Südrampe ermöglicht einen herrlichen Ausblick zur eisbedeckten Marmolata, der höchsten Erhebung der Dolomiten.

Natur

Piz Boé

Corvara,

Der Berg ist über 3.000 m hoch, lässt sich dennoch relativ leicht besteigen. Die Liftstation liegt im Westen Corvaras.

Natur

Sassongher

Corvara,

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Aufstieg auf den 2.665 m hohen Berg gefragt. Der markante Felsgipfel stellt die Südostecke der Puezgruppe dar und ist als Kletterparadies bekannt. Über Schuttfächer und Drahtseil gesicherte Kletterpassagen erreicht man den Gipfel des Hausbergs von Corvara.

Sport & Freizeit

Alta Badia Golf

Corvara,

Der Golfplatz befindet sich in 1600 Meter Höhe, ist aber trotz seiner Lage in den Bergen relativ eben. Der Platz hat 9 Löcher (Par 36) und einen 2730 Meter langen Kurs.

Natur

Sella

Corvara,

Die ca. 3.000 m hohe Berggruppe in den Dolomiten lässt sich am besten mit dem Lift, im Westen Corvaras, erreichen.

Sehenswürdigkeiten

Chiesa di Colfosco

Kolfuschg (Colfosco),

Als klassisches Fotomotiv für die Südtiroler Alpen stellt sich die kleine gotische Kirche dar. Sie ist malerisch am Fuße des Sellastocks gelegen und dominiert das Bild des kleinen Dorfes.

Sport & Freizeit

Biotopanlage Corvara

Corvara,

Die Anlage besteht aus einem künstlichen See, dessen grüne Ufer zum Sonnenbaden und Spielen einladen.