Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Urlaub in Italien

Sommerurlaub mit südlichem Flair

Der Stiefel gilt als eines der beliebtesten Reiseziele Europas. Urlaub in Italien verbindet man mit mediterranem Klima, südlichem Flair und einer malerischen Berglandschaft. Außerdem zählt das Land mit einer Küstenlänge von über 7.500 km zu einem der beliebtesten Ziele für Badeurlauber. In den Monaten Juni bis August bieten sich hierzu Seen in Oberitalien wie dem Luganer oder Comer See oder die zahlreichen Mittelmeerstrände an.

Blick auf den Luganer See und die dort wachsenden Palmen
Blick auf den Luganer See und die dort wachsenden Palmen © Lugano Turism

Wechseln in Norditalien aufgrund der geografischen Lage kalte Winter mit langen heißen Sommern ab, herrschen in Mittelitalien durch den Einfluss des Mittelmeeres vergleichsweise milde Winter und trockene, warme Sommermonate bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von 18 Grad. In Süditalien sind Sommertemperaturen von 40 Grad keine Seltenheit - aufgrund der Lage zum Apennin, dem Rückgrat Italiens, herrscht hier nahezu das ganze Jahr über warmes Wetter.

Aktiv- und Wandermöglichkeiten




Sommerulaub in Italien

Das Eisacktal, eines der Haupttäler in Südtirol, reicht mit einer Länge von 80 Kilometern vom Brenner bis zur Landeshauptstadt Bozen. Bekannt ist die Region für seine jahrhundertelange Tradition im Wein-, Obst- und Kastanienanbau. So gilt das Eisacktal zum Beispiel als Ursprungsland des Törggelens. Wanderer finden im "Tal der Wege" gut ausgeschilderte Wanderrouten - von der familienfreundlichen Themenwanderung bis hin zur anspruchsvollen Gipfeltour in 3.000 Metern Höhe. Kulturell Interessierte können in den historischen Städten Brixen, Sterzing oder Klausen zahlreiche Bauwerke wie etwa den Dom in Brixen oder die mittelalterlich geprägte Fußgängerzone in Sterzing besichtigen.

Wanderer vor der Bergkulisse im Eisacktal
Wanderer vor der Bergkulisse im Eisacktal © Tourismusverband Eisacktal, Brixen/Südtirol

Als bekanntester Berg Italiens gilt der Kronplatz, der in der gleichnamigen Ferienregion im Pustertal liegt. Paragleitern und Tandemfliegern bietet der Panoramaberg ideale Flugverhältnisse und dazu einen tollen Ausblick auf die Dolomiten und den Alpenhauptkamm. Radfahrer finden in der Ferienregion Kronplatz ein weit verzweigtes Radwegenetz, das bis nach Lienz in Osttirol reicht. Wanderfreunde können das Pustertal und seine Seitentäler, auf über 100 Kilometern erwandern. Dazu gibt es allein in der Ferienregion Kronplatz drei Naturparks, deren einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sich zum Beispiel bei einer geführten Naturerlebniswanderung erkunden lässt.

In Val di Sole zeigt sich das Trentino von seiner schönsten Seite. Die Talgemeinschaft befindet sich nordwestlich von Trient und wird von imposanten Gebirgsketten wie dem Ortlergebiet oder der zum UNESCO Welterbe zählenden Brenta-Dolomiten dominiert.

Aktuelle Meldungen: Italien

23.08.2019, Sterzing, Event

Knödelfest Sterzing 2019

70 verschiedene Knödelarten serviert auf einer 400 Meter langen Tischreihe stehen am 08. September 2019 ganz im Mittelpunkt der Veranstaltung.

19.08.2019, Trentino, Event

Val di Fassa Marathon

Am 8. September 2019 wird das prestigeträchtige Radrennen Val di Fassa Marathon veranstaltet.

01.08.2019, Südtirol, Kulinarik

Käse von Südtirols Bergbauernhöfen

In Südtirol geben Kühe, Ziegen und Schafe Milch von besonderer Qualität. Die daraus veredelten Produkte können Feinschmecker auf zahlreichen Berghöfen der Marke "Roter Hahn" verkosten.

23.04.2019, Schenna, Jubiläum

150 Jahre Mausoleum in Schenna

Am äußersten Rand des Kirchhügels von Schenna thront das Mausoleum, dessen Einweihung sich 2019 zum 150. Mal jährt.