Sie sind hier:

Bodenmais - Chamer Hütte

Bayerischer Wald, Deutschland

Karte wird geladen...

Tourdaten:

Länge:5,9 km

Dauer:3:00 Stunden

Niedrigster Punkt: 671 m

Höchster Punkt: 1298 m

Aufstieg:612 m

Abstieg:3 m

Empfohlene Monate:
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Downloads und Medien:
Schwierigkeit:
Landschaft:

Beschreibung

Start dieser Wanderung ist der Ausgangspunkt C am Rißlochweg. Von hier der Markierung 4 – die orange Schneeschuhtour – folgen. Auf dem ersten Kilometer bleiben die Schneeschuhe am Rucksack, bis nach den letzten Häusern am Wanderparkplatz, der auch als Ausgangspunkt gewählt werden kann, die Schneeschuhe angeschnallt werden können. Die ersten Meter bis zur ehemaligen Sprungschanze führen auf einer breiten Forststraße mäßig ansteigend aufwärts. Am Ende der Forststraße beginnt der steile Anstieg durch die malerische Rißlochschlucht zum oberen Rißlochwasserfall. Der Weg aufwärts gibt immer wieder den Blick frei auf die in der Schlucht zu Tale stürzenden Wassermassen. Im Winter formt sich das Wasser besonders prachtvoll zu gefrorenen Skulpturen. Nach dem Wasserfall wird der Anstieg leichter bis zur Arberhochstraße. Ab hier kann man der Markierung orange 3 links abbiegend folgen. Der präparierte Winterwanderweg dient etwas zur Erholung. Bis es nach ca. 500 m rechts in den langen und teils sehr steilen Anstieg zur gemütlichen Chamer Hütte geht. Fazit: Eine Schneeschuhtour zu winterlichen Wasserfällen. Tipp: Unbedingt auf der Chamer Hütte zu einer urigen Brotzeit einkehren.

Anfahrt

Rißlochweg Ausgangspunkt C
München ca. 180 km, A 9 und A 92 Abfahrt Deggendorf Nürnberg - Regensburg A 3 Abfahrt Deggendorf Deggendorf St 2136 nach Bodenmais.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn Bayern weit (Bayernticket)nach Bodenmais stündlich möglich.

Skibusverkehr täglich von Mitte Dezember - März.

Fahrpläne erhalten Sie in der Tourist-Info oder unter www.bayerwald-ticket.com