Sie sind hier:

Wandern ist erholsam

Bayerischer Wald, Deutschland

Karte wird geladen...

Tourdaten:

Länge:9,5 km

Dauer:3:10 Stunden

Niedrigster Punkt: 486 m

Höchster Punkt: 754 m

Aufstieg:288 m

Abstieg:328 m

Empfohlene Monate:
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Downloads und Medien:
Schwierigkeit:
Landschaft:

Beschreibung

Die Tour beginnt beim Rathaus in Böbrach. Der Wanderweg rote 5 führt über den St. Wolfangsweg nach Norden durch den Wald Richtung Frath. Am Waldrand angekommen, auf ca. 750 m, breiten sich weite Wiesen auf der Hochebene aus. Die Kleine Marienkapelle beim Gutsgasthof Fracht, rechts vom Weg, wurde 1955 errichtet. Weiter geht es an einem 400 Jahre alten Bauernhof vorbei in Richtung Asbach. Rechts gegenüber erhebt sich das 828 m hohe Frather Knöckel. Durch den Hochwald geht es stetig bergab bis Asbach. Am Waldrand bietet sich ein herrlicher Panoramablick ins schöne Regental. Nun kann man entweder den Rückweg nach links Richtung Böbrach antreten oder weiter talwärts in die Asbacher Ortsmitte, mit der Möglichkeit zur Einkehr im Berggasthof Fritz. Der Rückweg verläuft über Rettenberg entlang der roten 5 nach Böbrach. Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr: Bushaltestelle und Parkplätze befinden sich beim Rathaus.

Anfahrt

Rathaus Böbrach

Öffentliche Verkehrsmittel

Rufbus: Linie 8205 (Bodenmais - Böbrach - Geiersthal – Teisnach) Linie 8209 (Bodenmais - Böbrach - Langdorf – Regen) Bus: Linie 7021 (Viechtach – Böbrach)