Sie sind hier:

Wanderung zum Ritterrain

Fichtelgebirge, Deutschland

Karte wird geladen...

Tourdaten:

Länge:4,3 km

Dauer:1:20 Stunden

Niedrigster Punkt: 487 m

Höchster Punkt: 571 m

Aufstieg:89 m

Abstieg:85 m

Empfohlene Monate:
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Downloads und Medien:
Schwierigkeit:
Landschaft:

Beschreibung

Die Wanderung zum Ritterrain – einem Ort an dem sich vor mehreren hundert Jahren eine Tragödie abspielte, die so weitreichend war, als dass Geschlecht derer von Kotzau hiernach erlosch  - ist malerisch. Man beginnt die Wanderung an der Gaststätte Friedrichsruh, die malerisch am Ortsrand von Oberkotzau gelegen ist. Das erste kurze Stück des Weges führt leicht bergan am Waldrand und Feldern entlang. Nach der kurzen Passage eines Wäldchens entfaltet sich das „Oberkotzauer Tal“ für die Augen des Betrachters. Verschiedene Sitzgelegenheiten laden unterwegs zum Genuss des Ausblickes ein. Nach einer weiteren flachen Anhöhe kann man auf dem Kamm zwischen Oberkotzau und Döhlau weit in die Umgebung blicken. Auch der Ritterrrain ist nun schon ganz nah und lädt zum verweilen und erspüren der historischen Atmosphäre ein. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es dank des sanften Abstieges beschwingt weiter. Der Ausblick verrät dem Betrachter vieles über Oberkotzau. Zu sehen sind insbesondere die malerischen drei Kirchen, das Schloss und auch das imposante Schulgebäude.Nach einem kurzen Weg durch den Ort kommt man zum Kümmeltärk´nweg, welcher nach einem Kartenspiel benannt wurde, da die Spieler vom Stammtisch zumeist diesen Weg zum Wirtshaus gingen. Ganz geruhsam geht es dann nach einer Stunde und 4 km Wegstrecke dem Ziel entgegen, an denen die Gaststätte Friedrichsruh zum Erholen einlädt.

Anfahrt

Gaststätte Friedrichsruh