Sie sind hier:

Ausflüge in Kaunertal-Feichten

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Kaunertal-Feichten

...

Sehenswürdigkeiten

Pfad durch die Gletscherspalte

Kaunertal-Feichten, Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal

Die begehbare Gletscherspalte am Kaunertaler Gletscher auf 2.750 m Seehöhe verspricht Abkühlung. Bei den kostenlosen Führungen zur Gletscherspalte erfährt man Interessantes zum Thema Gletscher – von der Entstehung bis zum Abschmelzen...40 Meter lang, ca. 3 Meter hoch und etwa 1,5 Meter breit ist die Attraktion am Kaunertaler Gletscher. Besucher bietet sich die Möglichkeit Gletschereis ganz aus der Nähe zu Bestaunen und Befühlen. "Es hat schon etwas ganz Eigenes, ja sogar ein wenig etwas Mystisches", meinen die Besucher begeistert, wenn man durch den Eistunnel geht. Mindestens 100 Jahr alt ist das Eis, das im Laufe der Jahre aus dem Nährgebiet des Weisseeferners bis in den Bereich der Gletscherzunge, wo die Spalte begehbar gemacht wurde, geflossen ist. Informationen zum Thema Gletscher: Es ist allerdings nicht nur die Spalte allein, die den Besuchern das "feeling" Gletschereis näher bringen soll. Auf mehreren Schautafeln auf dem ca. 500 Meter langen Weg vom Gletscherrestaurant bis zur Gletscherspalte werden dem Betrachter Wissenswertes und Besonderheiten eines Gletschers erklärt. Wie entstehen Gletscherspalten und das Gletschereis, wie viele Gletscher gibt es in Österreich, usw.? Diese und ähnliche Fragen werden beantwortet - auf dem Weg hin zur Gletscherspalte, die kostenlos besichtigt werden kann. Kostenlose Führungen im Juli und August von Montag bis Freitag.
...

Wandern & Bergsport

Natur & Spieleweg Kaunertal

Kaunertal-Feichten, Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal

Ideal als Ausflugsziel für die gesamte Familie ist der Natur & Spieleweg Kaunertal. Der Ausgangspunkt ist das Hotel Weißseespitze im Ortsteil Platz, Endpunkt der Wanderung ist die Jägerkapelle in Unterhäuser.Der Natur auf der Spur "Spielerisch der Natur auf der Spur" - so lautet das Motto des Familienwanderwegs. Die reine Gehzeit beträgt ungefähr 1,5 Stunden. Der größte Teil der Strecke ist für Kinderwagen geeignet. Einzig die drei Stationen "Tierischer Weitsprung", "Baumstamm Jahresringe" und "Zapfenwerfen" liegen auf auf einem Wandersteig, den man mit einem Kinderwagen nicht befahren kann.Entlang des Kaunertaler Talwanderwegs liegen insgesamt zehn Spiel- und Ratestationen, an denen kleine und große Kinder spielerisch viele interessante Fakten über die Kaunertaler Natur und die Waldbewohner lernen können. Am Weg befindet sich auch ein Rastplatz am Waldrand, auf dem man die gewonnenen Eindrücke verarbeiten kann.
...

Sport & Freizeit

Erlebnisrunde Kaunertal

Kaunertal-Feichten, Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal

Wilde Schluchten, tosende Wasserfälle, dem Königreich der Dreitausender ganz nahDie Erlebnisrunde Kaunertal ist eine vielseitige Familienwanderung für Jung und Alt und bietet ein Naturschauspiel von eindrucksvoller Vielfalt und besonderen Momenten am Fuße des Kaunergrates.Entlang der Verpeilschlucht folgt man über Treppen, schmalen Steigen und einer Hängebrücke dem Lauf des Wassers. Immer wieder ergeben sich neue Perspektiven auf die Kaskaden und Wasserfälle des Verpeilbaches. Auf einer spektakulären Hängebrücke wird die Schlucht gequert.Hoch über Feichten auf der über 100 m hohen Felswand „Seitwand“ thront die Aussichtsplattform Adlerblick. Hier kommt man den mächtigen Gipfeln der Kaunertaler Bergwelt ganz nahe und kann das Tal aus der Vogelperspektive betrachten. Ein kleiner Steig verbindet den Adlerblick mit der Aussichtsplattform Bergwerksblick. Die Plattform überragt einen Steilhang, wo vor Jahrhunderten die Kaunertaler Knappen Bergbau betrieben haben.Hier beginnt die Reise in die Vergangenheit und ins Innere des Berges. Dabei führt der Knappensteig durch die Geschichte und Tradition des Kaunertaler Bergbaus. Bei der Knappenhütte kann man selbst nach Erz suchen und mit den Holz-Knappen die Jause Teilen. Zwei begehbare Knappenlöcher aus dem 16. und 17. Jahrhundert findet man entlang des weiteren Wegverlaufes. ErlebnisrundeGehzeit Gesamtrunde von Feichten aus: ca. 3 StundenSehr gut mit öffentl. Verkehrsmitteln erreichbar. Bushalestelle nur 5 min. vom Einstieg in die Wanderung entferntRoter Bergweg: Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlichVerpeilschlucht200 Treppenstufen bis Rastplatz DorfblickHöhe Hängebrücke 35 mGeöffnet von 1. Mai bis 31. Oktober | ganztätgig begehbar - Wintersperre von November bis April!Verpeilschlucht kostenpflichtig: € 6,- pro Person, 50% Ermäßigung mit Summercard Tiroler Oberland & Tiroler Familienpass - Tickets erhältlich im Webshop oder im Infobüro Kaunertal - bitte beachten Sie die Öffnungszeiten vom Infobüro.Achtung! vor Ort direkt beim Eingang der Verpeilschlucht ist der Kauf der Tickets nur online über den Webshop möglich!  Aussichtplattform AdlerblickGehzeit von Feichten: ca. 1,5 StundenBarrierefrei erreichbar: 10 min. per Auto, Forstweg mit Swisstrac befahrbarKnappensteigroter Bergweg: Trittsicherheit erforderlichRastplatz KnappenhütteZwei original begehbare Stollen aus dem 17. JahrhundertRundwanderung Adlerblick & Knappensteig: ca. 3 StundenAusflugstipp nach der Knappensteigrunde: ein Besuch im Talmuseum  Kaunertal
...

Sehenswürdigkeiten

Aussichtsplattform am Dreiländerblick

Kaunertal-Feichten, Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal

Die Aussichtsplattform am Dreiländerblick macht ihrem Namen alle Ehre. Ganz bequem und vor allem barrierefrei kann man am Kaunertaler Gletscher bis über 3.000 Meter gondeln! Man steht an der Staatsgrenze zu Italien mit der Aussicht auf die höchsten Gipfel Österreichs, Italiens und der Schweiz. Das Bergpanorama, das sich hier oben dem Besucher eröffnet, zählt zu den besten Panoramen der Alpen. Mitten durch die Plattform des Karlesjochs zieht sich die Staatsgrenze und so kann man gleichzietig mit einem Fuß in Österreich und mit einem Fuß in Italien stehen.
...

Sehenswürdigkeiten

Gepatsch Stausee & Ausstellung Wasserkraft

Kaunertal-Feichten, Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal

Der Gepatsch Stausee ist ein imposantes Bauwerk im hinteren Kaunertal. Zunächst genießt ihr bereits bei der Fahrt entlang der Kaunertaler Gletscher-Panoramastraße ein einzigartiges Naturerlebnis. Ein Stopp am Gepatsch Stausee lohnt sich, lasst hier die Blicke auf die herrliche Kaunertaler Bergwelt schweifen, genießt einen Cappuccino auf der Terrasse des Cafe Seepanorama oder erfahrt mehr über den Bau des Stausees und die Energiegewinnung durch die Wasserkraft, die der Gepatsch Stausee liefert.  Ausstellung im Cafe SeepanoramaIm Cafe Seepanorama am Nordufer kann man eine Ausstellung über den Bau des Stausees im Kaunertal und die Nutzung der Wasserkraft besuchen. Sie ist während der Sommermonate (Mai-Oktober) täglich geöffnet.

Anzeige

Anzeige