Sie sind hier:

Ausflüge in Winterthur

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Winterthur

...

Sehenswürdigkeiten

Stadthaus Winterthur

Winterthur, Winterthur

Der Regierungssitz des Stadtrats in Winterthur ist eines der epochalsten Beispiele des europäischen Historismus. Gottfried Semper, bekannt durch die Semperoper in Dresden, war zur Planungszeit Professor an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und entwarf als Architekt diesen repräsentativen und monumentalen Sandsteinbau. In den Jahren 1865 bis 1869 entstand das Stadthaus und 1870 fand im heutigen Konzertsaal die erste Bürgerversammlumg statt. 1871 baute der Architekt und Stadtbaumeister der Stadt Winterthur, Karl Wilhelm Bareiss einen klassizistischen Springbrunnen auf den Vorplatz. Die Gebäudefront erinnert an einen antiken Tempel. Eine große Freitreppe führt beidseitig zum Eingang.Das Stadthaus heuteBis 1934 befand sich der Gemeindesaal im Stadthaus, heute wird dieser als Konzertsaal genutzt. Regelmäßig spielt hier das Orchester des Musikkollegium Winterthur. Die Büros des Stadtpräsidenten und der Stadträte für die Departements "Finanzen" und "Sicherheit und Umwelt" befinden sich in den Seitenflügeln. Des weiteren beherbergt das Haus die Stadtkanzlei und das Stadtarchiv.

Sport & Freizeit

Golf Driving Range Stadel

Winterthur, Winterthur

Die Driving Range liegt in einem ruhigen Gebiet unterhalb des Schlosses Mörsburg. PGA-Golf Professional Terry Dean bringt Kindern und Erwachsenen den Golfsport näher. Leihschläger werden gratis vergeben. Für Gruppen sowie Firmen- und Privatanlässe können Spezialangebote eingeholt werden.

Sport & Freizeit

Auwiesen-Töss Freibad

Winterthur, Winterthur

Ein Sport-, ein Nichtschwimmerbecken und ein Sprungturm sorgen im baumbestandenen Areal für spritziges Badevergnügen.

Sehenswürdigkeiten

Fotomuseum Winterthur

Winterthur, Winterthur

Dem Lichtbild als Kunstwerk widmet sich diese Institution. Das Fotomuseum Winterthur ist einerseits eine Kunsthalle für zeitgenössische Fotografen und Künstler, andererseits ein klassisches Fotomuseum für die Meister des 19. und 20. Jahrhunderts. Jedes Jahr wird ein neuer Ausschnitt aus der Sammlung präsentiert. Darüber hinaus zeigt das Haus kulturhistorische und soziologische Werke der angewandten Fotografie aus Industrie, Architektur und Mode.

Sehenswürdigkeiten

Gewerbemuseum

Winterthur, Winterthur

Es ist das einzige noch in dieser Art bestehende Museum in der Schweiz. Das Gewerbemuseum, das bereits 1874 gegründet wurde, ist heute eine moderne Institution an der Schnittstelle zwischen Alltagskultur und Kunst, Handwerk, Design und industrieller Produktion. Das Haus präsentiert das Thema Gestaltung in all seinen Facetten - vom künstlerischen Objekt bis zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand.

Sport & Freizeit

Hallen-und Freibad Geiselweid

Winterthur, Winterthur

Familien, Einzelgäste und Sportvereine finden eine Auswahl an Schwimmbecken, Rutschen und Sportangeboten vor.

Sehenswürdigkeiten

Kunsthalle Winterthur

Winterthur, Winterthur

Kreative Experimente sollen in Winterthur nicht nur Raum finden. Die Kunsthalle Winterthur stellt die aktuelle Kunst auch zur Diskussion. Jährlich werden fünf bis sechs Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt. In dem vom Künstler Mark Divo eingerichtetenDritten Raum‘ findet der Besucher eine Leserbibliothek, die eine Auswahl selbst initiierter Künstlerpublikationen aus aller Welt zeigt. Zudem befindet sich hier die Dokumentationsstelle der Winterthurer Kunstschaffenden.

Sehenswürdigkeiten

Kunstmuseum Winterthur

Winterthur, Winterthur

Renoir, Monet oder Giacometti sind nur einige der bedeutenden Künstler, deren Werke in der Sammlung des Kunstvereins Winterthur präsentiert werden. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Malern des 17. und 18. Jahrhunderts und der Schweizer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Französische Kunst der Jahrhundertwende, Werke des Kubismus und der klassischen Moderne befinden sich im Altbau. Liebhaber zeitgenössischer Kunst werden im Erweiterungsbau fündig. Prominent vertreten ist hier vor allem die amerikanische Malerei.

Sehenswürdigkeiten

Münzkabinett

Winterthur, Winterthur

Über die Wirtschafts- und Kulturgeschichte bestimmter Epochen lassen alte Münzen viele Rückschlüsse zu. Deshalb kommen nicht nur Numismatiker, also eingefleischteMünzfans sondern auch Laien in der Villa Bühler voll auf ihre Kosten. Das Haus beherbergt ein lebendiges Museum zur Kulturgeschichte des Geldes von den Anfängen der Münzprägung bis heute. Wechselausstellungen zeigen immer neue Facetten der Sammlung, die aus über 50.000 Münzen, Medaillen und Geldscheinen besteht.

Sehenswürdigkeiten

Museum Briner und Kern

Winterthur, Winterthur

Zwei wohltätige Herren bescherten der Stadt ihre Kunstsammlung. Jakob Briner stiftete 1967 eine Sammlung von Gemälden alter Meister. 1998 wurde der Stadt Winterthur die Porträtminiaturen-Sammlung Emil S. Kern geschenkt. Heute zeigt das Museum Briner und Kern die Werke niederländischer Meister des 17. Jahrhunderts mit Historien, Porträts, Genreszenen, Landschaften, Seestücken und Stillleben. Einen weiteren Schwerpunkt bilden europäische Bildnisminiaturen vom 16. bis ins 19. Jahrhundert.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

Museum Oskar Reinhart

Winterthur, Winterthur

Mit über 500 Gemälden und Plastiken gibt die Winterthurer Sammlung einen umfassenden Überblick über die schweizerische, deutsche und österreichische Kunst des 18. bis 20. Jahrhunderts. Das Museum am Stadtgarten, das dem Industriellen Oskar Reinhart gewidmet ist, besitzt Weltruhm. Bedeutende Werke reihen sich aneinander, zu den Höhepunkten zählt Caspar David FriedrichsKreidefelsen auf Rügen‘.

Sehenswürdigkeiten

Museum Schloss Hegi

Winterthur, Winterthur

Der malerische Hauptturm mit Ringmauern und Ecktürmen aus dem 12. Jahrhundert grüßt schon von weitem. Das Schloss Hegi war Sitz der Familien Hegi, Hohenlandenberg und Hallwil. Später lebten hier die Züricher Obervögte. Inzwischen ist es ein Museum. Das Museum Schloss Hegi präsentiert eine Sammlung zur Alltags- und Wohnkultur der Ostschweiz. Interessierte können hier detailreiche Interieurs des 15. bis 18. Jahrhunderts bestaunen.

Sehenswürdigkeiten

Naturmuseum

Winterthur, Winterthur

Wie hat ein Fischsaurier früher gelebt? Das und vieles mehr erfährt der Interessierte im Naturmuseum Winterthur. Das neue Ausstellungskonzept im Naturmuseum Winterthur erlaubt es dem Besucher, in faszinierende Welten heimischer Lebensräume einzutauchen. Verschiedenste Aspekte der Umwelt werden zu einem überraschenden Gesamtbild vernetzt. Ton, Licht, Bewegung und Gerüche unterstützen die Inszenierung und erhöhen den Erlebniswert der Ausstellung.

Essen & Trinken

Restaurant Gleis 11

Winterthur, Winterthur

Vom Bündner Fleisch über den Greyerzer Käse und knackige Salate bis hin zu hausgemachten Gnocchi bietet die Speisekarte für jeden Geschmack etwas.

Sehenswürdigkeiten

Sammlung Oskar Reinhart Am Römerholz

Winterthur, Winterthur

In der Villa Am Römerholz werden etwa 200 Werke abendländischer Kunst vom 14. bis zum frühen 20. Jahrhundert präsentiert. Der Schwerpunkt der Sammlung Oskar Reinhart liegt auf den französischen Malern des 19. und frühen 20. Jahrhunderts wie Géricault, Daumier und Courbet, sowie Manet, Renoir und Cézanne, die mit bedeutenden Werken vertreten sind.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Hegi

Winterthur, Winterthur

Eine der wenigen Wasserburgen im Kanton Zürich steht in Winterthur. Sie war Wohnsitz von Hugo von Hegi, einem Gerichtsbeamten der Stadt Zürich. Der Wohnturm stammt aus der Zeit um 1200. Alle weiteren Gebäude sowie die Inneneinrichtung wurden im Laufe des 15. bis 17. Jahrhunderts ergänzt. Die Räume dienen heute als Museum, in dem Möbel, Öfen, Keramik, Glasmalerei und Waffen ausgestellt sind.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Mörsburg

Winterthur, Winterthur

Hier sind die Mauern so dick, dass sogar eine Kapelle hinein passt. Bei einer Erweiterung der Burganlage wurde nochmals um den Wohnturm herum gebaut. Dadurch entstanden teilweise 5 m dicke Mauern. Sie existieren noch heute. Vom Ritterhaus stehen allerdings nur noch Ruinen. Die Burganlage wird heute als Museum für die Wohnkultur des 17. und 18. Jahrhunderts genutzt.

Sehenswürdigkeiten

Technorama

Winterthur, Winterthur

Eine vielbesuchte Attraktion der Stadt Winterthur ist das Technorama im Stadtteil Oberwinterthur. AlsEldorado für Technikfreaks‘ beschrieben, kann man dort im interaktiven Museum Technik ohne Berührungsängste kennenlernen. Viele Exponate kann man selber ausprobieren und Überraschungen erleben, z. B. wenn man in einen Tornado gerät oder einem Roboter begegnet.

Sehenswürdigkeiten

Villa Flora

Winterthur, Winterthur

Seit 1995 ist die Sammlung des Ehepaars Hahnloser in deren ehemaligem Wohnhaus, der Villa Flora (1846), der Öffentlichkeit zugänglich. Schwerpunkte der in den Jahren 1907-30 zusammengetragenen, hervorragenden Sammlung sind die schweizerische und französische Kunst des Nachimpressionismus, insbesondere die derNabis‘ und derFauves‘.

Schön- und Schlechtwetter-Tipps für den Ausflug: Winterthur

Anzeige