Sie sind hier:

Holztechnisches Museum

Chiemsee-Alpenland, Deutschland

Karte wird geladen...

Eintrittspreise

3 EUR, ermäßigt 1.50 EUR, Familienkarte: 5 EUR

Öffnungszeiten

Di-Sa 10-17 Uhr, 2. und 4. Sonntag im Monat: 13-17 Uhr

Das Holztechnische Museum in Rosenheim zeigt den Besuchern anschaulich die Geschichte der Holztechnik, die verschiedenen Verarbeitungsmöglichkeiten von Holz und informiert über Schädlinge, die den Bestand bedrohen.

Untergebracht ist das Museum in einem denkmalgeschützten Bürgerhaus aus dem 16. Jahrhundert, das mitten in der Rosenheimer Fußgängerzone am Max-Josefs-Platz liegt. Das Museum wurde 1990 eröffnet und wird vom Verein Holztechnisches Museum betrieben.

Eine Ausstellung für die ganze Familie

Auf den 400 m² Ausstellungsfläche werden alte Werkzeuge und Originalstücke gezeigt, in Kurzfilmen wird über alte Handwerkstechniken informiert. Außerdem wird gezeigt, auf welch vielfältige Art und Weise Holz bearbeitet werden kann, dabei wird besonderen Wert auf heimische Hölzer gelegt.

Für Kinder gibt es einen eigenen Kinderführer, in dem Hugo Holzwurm spielerisch durch das Museum führt. Wer die kleinen Aufgaben im Führer richtig löst, erhält am Ende ein kleines Andenken.

Im Museum werden zudem regelmäßig Führungen und Workshops rund ums Thema Holz angeboten.

Anzeige