Sie sind hier:

Hutmuseum Ghiffa

Lago Maggiore, Italien

Karte wird geladen...

Kontakt

Museo dell‘Arte del CappelloCorso Belvedere 27928823 GhiffaTel.: +39 0323 670731museotattile@tiscali.ithttp://www.museodellartedelcappello.it/

Eintrittspreise

1,50 EUR pro Person

Öffnungszeiten

April bis Juni und September bis Oktober: Samstag und Sonntag 15:30-18:30 Uhr, Juli und August: Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag 15:30-18:30 Uhr

Ghiffa befindet sich in malerischer Lage am Lago Maggiore. Die Gemeinde mit 2.409 Einwohnern liegt in der Provinz Piemont. Sie ist für ihre Wallfahrtsstätte Sacro Monte di Ghiffa berühmt, die zum Weltkulturerbe gehört. Das Hutmuseum Museo dell‘Arte del Cappello erwartet am Corso Belvedere seine Gäste.

Ausstellung in der ehemaligen Hutfabrik

1881 begann in der Cappellificio Panizza die Produktion von Filzhüten, die sich innerhalb kürzester Zeit zu einer weltweiten Erfolgsgeschichte entwickelte. Grund dafür war ein extra leichter Filz, aus dem sportliche und elegante Hüte gefertigt wurden. Vor allem das Modell "Bon Voyage" erfreute sich großer Beliebtheit.

Genau hundert Jahre später schloss die Hutfabrik ihre Pforten. Um das historische Erbe zu bewahren, wurde 1992 in einem Teil der denkmalgeschützten Anlage ein Hutmuseum eröffnet. In den restlichen Räumlichkeiten befindet sich heute eine Residenz.

Entdeckungsreise durch die Hutmacherei

Im ersten Bereich der Ausstellung erhalten Besucher mit Hilfe von Fotos und alter Geräte Einblick in den Herstellungsprozess. Anhand der gezeigten Maschinen werden im zweiten Saal die einzelnen Phasen der Fertigung ersichtlich.

Im letzten Teil der originellen Schau sind Hutmodelle zu sehen, die einst von Ghiffa aus ihren Weg in die Welt antraten. Zu dem sind Mode, Stil und Geschmack einer vergangenen Epoche im Hutmuseum eindrucksvoll dokumentiert.

Anzeige