Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Klostertal Museum

Museen in Dalaas/Wald

Bild Klostertal Museum
Wohnstube im Klostertal Museum © Boehringer Friedrich | CC BY-SA 3.0 at

Kleinod in Außerwald

Zwischen Klösterle und Dalaas liegt das romantische Klostertal Museum in Wald am Arlberg. Die drei Gemeinden Innerbraz, Dalaas und Klösterle teilen sich die Kosten für den Unterhalt des in einem Bauernhaus aus dem Jahre 1642 untergebrachten Heimatmuseums. Das raffiniert konzipierte Gebäude erhielt 1874 eine Verbindung zwischen Wohntrakt und Stall, so dass die Bewohner sehr modern und komfortabel auch an kalten Wintertagen direkt von der Küche aus zu den Tieren gelangten. Das denkmalgeschützte Bauernhaus ist von einem schönen Bauerngarten umgeben. In unmittelbarer Nähe zum Haus befindet sich für Besucher ein Parkplatz.

Exponate im Klostertal Museum in Wald am Arlberg

In den liebevoll restaurierten Wohnräumen bekommen Gäste einen authentischen Eindruck vom Leben auf dem ehemaligen "Thöny-Hof" in Außerwald. Bis Ende der 50er Jahre wurde der Bauernhof mit der Postadresse Haus Nummer 11 sogar noch bewirtschaftet. Da die Räumlichkeiten inklusive Stall bis in die 80er Jahre leerstanden, finden Besucher heute die Räumlichkeiten in einem ursprünglichen Zustand vor. Der Bauplan des mittelalterlichen Hauses ist bis auf die Veränderungen im Jahr 1874 unverändert geblieben. Selbst viele der alten Wirtschaftsgeräte sind noch erhalten. Vor der Eröffnung des Museums im "Thöny-Hof" wurden die Räume über zehn Jahre lang originalgetreu wiederhergerichtet.

Zeitgeschichtliches Spiegelbild des Lebens in Wald am Arlberg

Die Gemeinden Innerbraz, Dalaas und Klösterle haben das Museum unter vier Gesichtspunkten errichtet. Die Themen bäuerliches Wohnen und Arbeiten sowie Geschichte, Sozialgeschichte und Künstlerpersönlichkeiten, aber auch Verkehrsgeschichte, Eisenbahn, Post und Fremdenverkehr sowie Wechselausstellungen aus der Region prägen die Atmosphäre in den renovierten Räumlichkeiten. Die Geschichte des Klostertals wird den Besuchern anschaulich erzählt. Der "Thöny-Hof" gehört aber auf jeden Fall zu den großen Gehöften, die ihren Bewohnern durchaus Komfort geboten haben. Das mehrstöckige Haus begeistert mit großzügigen Räumen und schönen bemalten Bauernmöbeln, mit urigen Flickenteppichen, modern anmutenden Wanduhren und einer schönen Küche.


Besucherkommentare Klostertal Museum

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Klostertal Museum" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Klostertal Museum

Haus Nr.11 6752 Wald am Arlberg Österreich

Tel.: +43 664 4911474

christof.thoeny@museumsverein-klostertal.at Homepage

  • Öffnungszeiten

    1. Mai bis 31. Oktober: Mittwoch und Sonntag von 14 bis 17 Uhr

  • Eintrittspreis

    4 EUR, ermäßigt 1 Euro

Weitere Highlights Alpenregion Vorarlberg

Bürser Schlucht

Die Bürser Schlucht liegt zwischen Bürserberg und ...

Muttersberg

Der Muttersberg gilt als der Hausberg von Bludenz ...

Bärenland Sonnenkopf

Die Bären sind los Auf dem Sonnenkopf befindet sich ...

Golf Club Brand

Inmitten der Vorarlberger Berglandschaft auf 1.000 ...

Puppenmuseum Blons

Das berühmte Puppenmuseum Blons mit seinen zahlreichen ...

Alle Highlights in Alpenregion Vorarlberg anzeigen