Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Pilsensee

Gewässer in Seefeld (Bayern)

Vor vielen Jahren bildeten der Pilsensee und der Ammersee eine Einheit. Doch der Kienbach brachte so viel Geröll und Schutt mit sich, dass sich der Pilsensee schließlich abtrennte. Heute befindet sich zwischen den beiden Seen das Herrschinger Moos. Der Pilsensee hat insgesamt 36 Zu- und Abläufe sowie eine maximale Tiefe von 17 m. Bei Seefeld gibt es einen schönen Badestrand - eine der wenigen öffentlichen Seezugänge, da viele Grundstücke am See in Privatbesitz sind.


Besucherkommentare Pilsensee

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Pilsensee" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Am Pilsensee 2 82229 Seefeld

Tel.: +49 8152 7232 Fax: +49 8152 78473

campingplatz@toerring-seefeld.de Homepage

Weitere Highlights StarnbergAmmersee

Kloster Bernried

Vom Kloster zum Schloss und wieder zurück Das Kloster ...

Votivkapelle

Eine Kapelle zu Ehren des Königs Am 13. Juni 1886 ...

Kloster Andechs

Wallfahrt auf den "Heiligen Berg" Auf dem Heiligen ...

Kloster Beuerberg

Bereits im Jahr 1121 gegründet, blickt das Kloster ...

Buchheim Museum

Ein Museum mit drei Sichten Das Buchheim Museum Bernried ...

Alle Highlights in StarnbergAmmersee anzeigen