Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Santa Maria Assunta Locarno

Religiöse Stätten in Locarno

Bild Santa Maria Assunta Locarno
Blick von unten auf die Kirche Santa Maria Assunta in Locarno © Andreas Faessler, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Im Schweizer Kanton Tessin gilt Locarno mit rund 16.000 Einwohnern als drittgrößte Stadt. Die Metropole am Ostrand des Maggia-Deltas gehört zu den landesweit wärmsten Orten. Hier gedeihen Zitronenbäume und Palmen in mediterraner Umgebung. Die Kirche Santa Maria Assunta befindet sich in der Via Citadella, nahezu im Herzen der Altstadt. Seit ihrer Errichtung ist sie unter dem Namen Chiesa Nuova oder Neue Kirche bekannt.

Wie die Kirchengeschichte begann

Patrizier und Statthalter Cristofero Orelli veranlasste um 1630 den Kirchenbau. Fertiggestellt wurde das Bauwerk 1636 der Mariä Himmelfahrt geweiht. Später kamen Erweiterungen und Restaurationen hinzu. Heute zählt die Kirche Maria Assunta mit ihrer prachtvollen Stuckdekoration zu den bedeutendsten Barockbauten im Tessin.

Ein Rundgang durch die Kirche

Das einschiffige Gebäude zeigt sich im Äußeren von schlichter Bauweise. Lediglich der Nordteil ist verziert. Über dem Portal der sogenannten Schaufassade befindet sich das Wappen Orellis. Die Insignie säumen Fresken der Verkündigung. Ein Standbild des Heiligen Christopherus steht in Verbindung zum Vornamen des Stifters. In den Nischen sind Statuen der Heiligen Michael, Victor, Rochus und Sebastian zu sehen.

Fresken im Innenraum der Kirche Santa Maria Assunta in Locarno
Reich verzierter Innenraum / © Andreas Faessler, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Kirchenraum und Chor wurden mit Stuckatur und Wandmalerei aus dem Evangelium sowie aus dem Leben der Jungfrau Maria gestaltet. Der Hauptaltar stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Nur ein Tabernakel aus Holz und Silber ist in der Kirche Santa Maria Assunta noch älter. Im Altarbild der Germanuskapelle wird eine Relique des Heiligen verwahrt.

In der Himmelfahrtskapelle gibt es eine Holzstatue der Assunta, die unter den Händen von Francesco Torriani entstand. An die Kirche wurde ein Patrizierpalast angebaut. Die Casa dei Canonici erstreckt sich über drei Etagen. Die repräsentative Eingangshalle führt in einen Innenhof, den Kirche und Loggien begrenzen.


Besucherkommentare Santa Maria Assunta Locarno

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Santa Maria Assunta Locarno" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Ascona-Locarno Turismo

Viale Papio 5 6612 Ascona Schweiz

Tel.: +41 848 091091 Fax: +41 91 7597694

info@ascona-locarno.com Homepage

Weitere Highlights Lago Maggiore

Museo Casa Rusca

Das Tessin gilt spätestens seit dem 19. Jahrhundert ...

Museo del Vino

Die Gemeinde Tenero-Contra liegt am Ufer des Lago ...

Hutmuseum Ghiffa

Ghiffa befindet sich in malerischer Lage am Lago Maggiore. ...

Rocca di Angera

Die Rocca di Angera ist eine imposante Burg aus dem ...

Monte Mottarone

Der italienische Kurort Stresa liegt im Piemont am ...

Alle Highlights in Lago Maggiore anzeigen