Sie sind hier:

Votivkapelle

Berg, Deutschland

Karte wird geladen...

Kontakt

Gemeinde Berg
Ratsgasse 1
82335 Berg
Deutschland
Tel.: +49 8151 5080
info@gemeinde-berg.de
http://www.gemeinde-berg.de

Eintrittspreise

Eintritt frei

Öffnungszeiten

k.A.

Eine Kapelle zu Ehren des Königs

Am 13. Juni 1886 wurde die Leiche von König Ludwig II. im Starnberger See gefunden. Am ersten Todestag stiftete seine Mutter, Königin Marie, eine Totenleuchte, die an der Stelle aufgestellt wurde, an der der König gefunden wurde. Zehn Jahre später ließ Prinzregent Luitpold oberhalb der Fundstelle eine Kapelle errichten.

Die Votivkapelle

Entworfen wurde die Dankeskirche (Votivkirche) vom ehemaligen Architekten König Ludwigs II., Julius Hofmann. 1900 konnte die im neuromanischen Stil gebaute Kirche eingeweiht werden. Die Totenleuchte wurde beim Bau der Kapelle in die Treppenanlage integriert.

Zwei Tafeln an den Seitenwänden der Vorhalle erinnern in lateinischer Schrift an den König von Bayern. Von der Kapelle führt ein steiler Weg hinab zum Starnberger See, wo, unweit der Todesstelle von König Ludwig II., ein Kreuz aus dem Wasser ragt.

Anzeige