Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Wilhelm-Hauff-Museum

Museen in Lichtenstein

Bild Wilhelm-Hauff-Museum
Blick in das Wilhelm-Hauff-Museum © Gemeinde Lichtenstein

In Lichtenstein gibt es ein kleines Museum über den Schriftsteller Wilhelm Hauff. Hauff wurde in Stuttgart geboren und lebte später viele Jahre in Tübingen, wo er auch studierte. Hauff hat eine Verbindung zu Lichtenstein: Sein Roman "Lichtenstein", der 1826 erschien, inspirierte Herzog Wilhelm von Urach das noch heute bestehende Schloss Lichtenstein.

Das Museum zeigt Werke des Schriftstellers, der auch so berühmte Märchen wie "Zwerg Nase", "Der kleine Muck" oder "Kalif Storch" verfasst hat. Für Kinder gibt es in dem Museum eine extra eingerichtete Kinderecke mit Bilderbüchern zu den Märchen, mit Möglichkeiten zum Puzzeln und Malen.


Besucherkommentare Wilhelm-Hauff-Museum

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Wilhelm-Hauff-Museum" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Wilhelm-Hauff-Museum

Echazstraße 2 72805 Lichtenstein-Honau Deutschland

Tel.: +49 7129 4115

wilhelm-hauff-museum@web.de Homepage

  • Öffnungszeiten

    Im Sommerhalbjahr: Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr

  • Eintrittspreis

    2 Euro, Kinder 1 Euro

Weitere Highlights Schwäbische Alb

Orrotsee

Der Orrotsee liegt zwischen Jagstzell und Rosenberg ...

Kloster Blaubeuren

Das Kloster Blaubeuren war ein Benediktinerkloster ...

AlbThermen Bad Urach

Die AlbThermen in Bad Urach bieten in sechs verschiedenen ...

Blautopf

Der Blautopf in Blaubeuren ist die zweitgrößte Karstquelle ...

Museumszug Sofazügle

Das Sofazügle ist eine Museumsbahn und verkehrt auf ...

Alle Highlights in Schwäbische Alb anzeigen