Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Schwäbische Alb

Höhenausdehnung: 450 m bis 1015 m

Wettervorhersage für Sonnenbühl in Schwäbische Alb / Baden-Württemberg
Mittwoch, den 13.11.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.

Wetter:
Temperatur:0°C3°C2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%5%k.A.

Quelle: ZAMG

Fünf Mal UNESCO-Welterbe auf der Schwäbischen Alb

Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge im Süden von Deutschland. Es liegt überwiegend in Baden-Württemberg, ist knapp 200 km lang und bis zu 40 km breit. An der höchsten Stelle erhebt sich die Schwäbische Alb auf bis zu 1.015 Metern.

Die Schwäbische Alb ist voll von geologischen Besonderheiten

Entstanden ist das Hochplateau der Schwäbischen Alb durch ein tropisches Meer, das vor etwa 200 Millionen Jahren Europa bedeckte. Die Alb bietet eine einzigartige Landschaft mit vielen geologischen Besonderheiten: So hat das Wasser hier über die Jahrtausende rund 2.500 Höhlen im Karstgestein geschaffen, darunter mit der Laichinger Tiefenhöhle die tiefste begehbare Schachthöhle in Deutschland und die Charlottenhöhle, die zu den längsten deutschen Schauhöhlen zählt.

Ausblick vom Zeller Horn auf die Burg Hohenzollern
Ausblick vom Zeller Horn auf die Burg Hohenzollern © Fotograf: Günther Bayerl, 2016, www.gbayerl.com

Außerdem gab es auf der Schwäbischen Alb vor etwa 15 Millionen Jahren einen Meteoriteneinschlag, dieser schuf das Steinheimer Becken und ist so heute noch sichtbar. Auch war hier einst ein Vulkan aktiv, rund 350 Vulkanschlote hat man mittlerweile gefunden, allerdings ist der Vulkanismus in dieser Gegend vor etwa elf Millionen Jahren erloschen. Noch heute gehört die Schwäbische Alb aber zu den Gebieten in Deutschland mit dem höchsten Erdbebenrisiko.

Fünf Mal UNESCO-Welterbe auf der Schwäbischen Alb

Gleich fünf UNESCO-Welterbe-Zertifikate besitzt die Schwäbische Alb: Dazu zählen die urzeitlichen Kulturschätze und ihre Fundstätten, der Limesgrenzwall, die vorgeschichtlichen Pfahlbauten des Steinzeitdorfs Ehrenstein, der Geopark Schwäbische Alb mit seinen zahlreichen Fossilienfunden und die alte Kulturlandschaft des Biosphärengebiets.

Wanderer am Hängenden Stein
Wanderer am Hängenden Stein © Albstadt Tourismus, Fotograf Volker Bitzer

Die Schwäbische Alb hat eine lange Besiedlungsgeschichte

Bereits vor rund 40.000 Jahren lebten auf der Schwäbischen Alb Menschen und hinterließen ihre Spuren: So wurden hier die ältesten Kunstobjekte der Menschheitsgeschichte gefunden. Heute gibt es in der Region viele schöne Städte und Orte, darunter die Studentenstadt Tübingen mit dem berühmten Hölderlinturm am Neckar, Blaubeuren mit den schönen Fachwerkhäusern und dem berühmten Blautopf und die Leinenwerberstadt Laichingen.

Schwäbische Alb: Land der Staufer und Hohenzollern

Die Schwäbische Alb zählt zu den Regionen in Deutschland mit den meisten Burgen und Schlössern, schließlich stammen von hier sowohl das Geschlecht der Staufer, als auch das der Hohenzollern. Viele der Burgen und Ruinen kann man noch heute besichtigen und so einen Eindruck von der mittelalterlichen Zeit gewinnen. Dazu gehören beispielsweise die Burgruine Hohenstaufen und die Burg Hohenzollern, die einst die Stammburg des gleichnamigen Adelsgeschlechts war.

Ein Weg aus zertifizierten Wanderwegen durchzieht die Schwäbische Alb

Durch die Schwäbische Alb ziehen sich zahlreiche zertifizierte Wanderwege, darunter mehrere Fernwanderwege wie den 358 km langen Albsteig von Donauwörth bis Tuttlingen, der Albschäferweg, den Donauberglandweg und der 160 km lange Donau-Zollernalb-Weg. Wem das zu weit ist: Zahlreiche Rundwanderwege laden zu Tagestouren ein, so etwa die DonauFelsen-Läufe in Sigmaringen, die DonauWellen im Donaubergland oder die Eiszeitpfade. Besonders attraktiv sind die Wanderwege an der Albtrauf, so nennt man die Abbruchkante des Hochplateaus, denn von hier kann man den Blick weit über das Alpenvorland schweifen lassen.

Uracher Wasserfall
Uracher Wasserfall © Schwäbische Alb Tourismus, Foto: Julia Metzmann

Auf zwei Rädern über die Schwäbische Alb

Viele Radwege sind auf der Schwäbischen Alb ausgeschildert, darunter Fernradwege wie das 368 km lange Bike-Crossing Schwäbische Alb, der 186 km lange Albtäler-Radtour oder der Limes-Radweg, der über 77 km am Welterbe Limes entlang führt. Aber auch für motorisierte Zweiräder ist die Schwäbische Alb ein attraktives Ausflugsziel: Mehrere Ferienstraßen locken Motorradfahrer auf die schön gelegenen Straßen mit tollen Ausblicken. Die bekannteste Straße ist die Schwäbische Albstraße, aber auch die Deutsche Alleenstraße, die Straße der Staufer und die Württembergische Weinstraße verlaufen (teilweise) über die Schwäbische Alb.





Aktuelle Meldungen: Schwäbische Alb

03.05.2019, Albstadt, Event

Mountainbike World Cup

Vom 16. bis 19. Mai 2019 tritt die MTB-Elite in Albstadt in den Disziplinen Cross Country Short Track und Cross Country Olympic gegeneinander an, außerdem gibt es jede Menge Rahmenrennen.

25.07.2019, Schwäbische Alb, Tipp

Sonderausstellung im Archäopark Vogelherd in Niederstotzingen

Mit Originalfunden beleuchtet die Sonderausstellung die Beziehung des Menschen zu Mammuts und zu den Gründen seines Aussterbens.

31.08.2016, Deutschland, Wandern

Wandern und Naschen

Die schönsten Touren zur Apfelernte: Wer jetzt auf den Top Trails of Germany unterwegs ist, kann sich direkt am Wegesrand stärken.


Schönwetter-Tipps für Schwäbische Alb
naturbad Albstadt
Bäder & Gesundheit
naturbad Albstadt
Im ehemaligen Freibad Tailfingen entstand das naturbad ...
Bad Uracher Wasserfall
Gewässer
Bad Uracher Wasserfall
Etwa zwei Kilometer außerhalb von Bad Urach stürzt ...
Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle
Freizeitparks
Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle
Der Freizeitpark Traumland liegt auf der Schwäbischen ...
Karstkundliche Wanderweg
Wandern
Karstkundliche Wanderweg
Der karstkundliche Rundwanderweg gibt Einblicke in ...
Schlechtwetter-Tipps für Schwäbische Alb
Museum im Schloss Hohentübingen
Museen
Museum im Schloss Hohentübingen
Im Schloss Hohentübingen ist das Museum Alte Kulturen ...
Kloster Blaubeuren
Religiöse Stätten
Kloster Blaubeuren
Das Kloster Blaubeuren war ein Benediktinerkloster ...
Hölderlinturm
Bauwerke
Hölderlinturm
Der Hölderlinturm steht in Tübingen direkt am Neckar ...
Schloss Lichtenstein
Burgen & Schlösser
Schloss Lichtenstein
Das Schloss Lichtenstein wurde im 19. Jahrhundert ...