Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Courtelary, Schweiz

liegt auf 695 m

Wettervorhersage für Courtelary in / Jura & Drei-Seen-Land
Mittwoch, den 18.07.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.

Wetter:
Temperatur:19°C25°C24°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%20%15%

Quelle: ZAMG

Schokoladenort Courtelary

Mit seinen knapp 1.400 Einwohnern ist das Dorf Courtelary heute der Hauptort des Berner Juras im Schweizer Kanton Bern. Es liegt malerisch zu beiden Seiten des Flusses Schüss im Tal Vallon de Saint-Imier im französischsprachigen Teil der Schweiz. Der Ort kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 962, als zumindest Teile des heutigen Dorfgebietes zum Kloster Moutier-Grandval gehörten. 1530 kam von der etwa vierzehn Kilometer entfernten Stadt Biel/Bienne die Reformation in den kleinen Ort. Im Verlauf des Dreißigjährigen Krieges wurde er deshalb schwer verwüstet. Seit dem Wiener Kongress gehört das Gebiet zum Kanton Bern.

Sehenswürdigkeiten

Das alte Schulhaus in Courtelary
Das alte Schulhaus in Courtelary © Chriusha (CC-BY-SA-3.0) via Wikimedia Commons

Courtelary ist ein typisches, zutiefst ländlich geprägtes Haufendorf, zu dem neben dem Hauptort noch eine ganze Reihe an Weilern und Gehöften gehören. Dennoch kann es mit drei wirklich markanten Sehenswürdigkeiten aufwarten. Dazu gehört etwa die Dorfkirche Saint Himerius, die gegen Ende des 10. Jahrhunderts als romanischer Bau errichtet wurde und bis in das Barock hinein mehrere Umgestaltungen erfuhr. Sehenswert sind vor allem die Wandmalereien der Kirch, die vermutlich im 15. Jahrhundert entstanden sind. Einen ganz besonderen Charme versprüht das alte Schulhaus, das 1908 ganz im Heimatstil der Region errichtet wurde. Die Top-Sehenswürdigkeit dürfte aber die ehemalige Präfektur sein, in der heute das Rathaus untergebracht ist. Bei dem Gebäude handelt es sich ursprünglich um ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert, von dem aus die Vögte von Erguel regierten.

Aktivitäten in und um Courtelary

Von Courtelary aus lässt sich das gesamte Berner Jura erkunden. Grund dafür ist die zentrale Lage des Ortes und seine exzellente Verkehrsanbindung. Ausgehnte Wanderungen in der herrlichen Natur sind von hier aus ebensowenig ein Problem wie Radtouren. Empfehlenswert ist dabei auf jeden Fall auch ein Ausflug nach Biel, der nächtsgelegenen größeren Stadt mit ihrer reichen Historie. Und wer ein besonderes Faible für Schokolade hat, kommt in dem kleinen, beschaulichen Dorf auch voll auf seine Kosten. Seit 1935 hat dort nämlich die angesehene Schokoladenmanufaktur Camille Bloch ihren Hauptsitz. In einem modern gestaltetem Besucherzentrum bietet das Unternehmen tiefe Einblick in die Schokoladenherstellung und die damit verbundene Kultur in der Schweiz. Jedes Jahr im August kann man zudem mit dem Dorffest eine geradezu typische Schweizer Festivität erleben, bei der Tradition und Moderne eine gelungene und vergnügliche Verbindung eingehen.