Feistritz im Rosental, Österreich

Liegt auf:549 m

Einwohner:2691

Wetter für Feistritz im Rosental, heute (05.10.2022)
Prognose: Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
...
Früh - 06:00

5°C0%

...
Mittag - 12:00

17°C0%

...
Abends - 18:00

12°C0%

...
Spät - 24:00

8°C0%

Die Marktgemeinde Feistritz im Rosental hat 2.594 Einwohner und gehört zum Kärntner Bezirk Klagenfurt-Land. Sie liegt am Fuße des Hochstuhls, der mit 2.237 Metern der höchste Berg der Karawanken ist. Durch den Ort fließt der Fluss Drau.

Schlösser, Kirchen und Kapellen

Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde zählen die beiden Schlösser Feistritz und Ebenau. Außerdem warten schmucke Kirchen und Kapellen auf interessierte Besucher, darunter die Filialkirche Heiliges Kreuz, die auf einer kleinen Anhöhe steht.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Feistritz im Rosental

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Tscheppaschlucht mit Waldseilpark

Feistritz im Rosental, Carnica-Region Rosental

Ferienregionen zum Ort Feistritz im Rosental

...
Carnica-Region Rosental

Kärnten, Österreich

Ausflugsmöglichkeiten:

Feistritz im Rosental im Winter

Angebote Feistritz im Rosental

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Carnica-Region Rosental
Sponheimer Platz 1
9170 Ferlach
Österreich
Tel.:

Sport & Freizeit

Yachtclub Schiefling (YCSWS)

Schiefling am See,

Segelfreunde kommen im Yachtclub auf ihre Kosten, denn er bietet ein umfangreiches Angebot.

Sehenswürdigkeiten

Büchsenmacher- und Jagdmuseum

Ferlach,

Das Museum zeigt Wissenswertes über Natur, Mensch und Jagt; es gibt auch eine Büchsenmacherwerkstatt.

Sport & Freizeit

Trattnigteich

Schiefling am See,

Nur auf der Nordseite gibt es einen öffentlichen Zugang zu diesem von Wald und Schilf umgebenen Badeteich.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Ferlach

Ferlach,

Das Schloss beherbergt heute u. a. die Stadtbücherei, ein Museum, ein Cafehaus u. Veranstaltungsräume.
...

Sport & Freizeit

Tscheppaschlucht mit Waldseilpark

Ferlach,

Zwischen Wasserfall und SeilrutscheVon der Bundesstraße 91 auf den Loiblpass in Richtung Slowenien zweigt südlich von Ferlach (mit sehenswertem Büchsenmacher-Museum) die Zufahrt zur Tscheppaschlucht ab. Vom Parkplatz sind es noch 20 Wanderminuten bis zur Schlucht, wofür man unbedingt feste Wanderschuhe braucht. Hängebrücken und Leitern führen durch das 1,2 km lange Gelände mit dem Tschaukofall als absolutem Höhepunkt: 500 Liter Wasser pro Sekunde stürzen hier 26 Meter in die Tiefe.Nach einer Stunde teilt sich dann der Weg in drei Richtungen: zum Gasthof "Deutschen Peter", ins Bodental oder ins Bergdorf "Windisch Bleiberg". Von allen Endpunkten besteht eine Busverbindung zurück zum Parkplatz. Überall am Wegesrand wachsen seltene Alpenpflanzen wie der Frauenschuh. Für Kinder ist das Gelände weniger geeignet, ganz im Unterschied zum "Waldseilpark Tscheppaschlucht" gleich am Taleingang, wo der Parcours Nr. 1 mit seinen acht Stationen schon ab 4 Jahre zugelassen ist.Der Parcours "Flying Fox/Tscheppa- Rutsche" setzt dann schon ein Mindestalter von 12 Jahren voraus, weil auf der Seilrutsche 300m zurückgelegt werden - 42 m über dem Waldboden. Alle 6 Parcours mit 56 verschiedenen Elementen befinden sich in natürlicher Wald- und Baumumgebung über der Erde. Auch hier braucht man feste Schuhe, Sportkleidung - und ein gutes Nervenkostüm.