Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kandersteg, Schweiz

liegt auf 1174 m

Wettervorhersage für Kandersteg in / Bern Region
Freitag, den 17.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Etwas Sonne, aber im Tagesverlauf auch einige teils gewittrige Regenschauer.

Wetter:
Temperatur:12°C13°C11°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%60%95%

Quelle: ZAMG

Blick auf das Balmhorn bei Kandersteg
Balmhorn / © Jo in Riederalp, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Im Berner Oberland bietet der idyllische Ferienort in 1.200 Metern Höhe eine herrliche Aussicht auf das Blümlisalpmassiv. Mit rund 1.200 Einwohnern gilt Kandersteg im Kanton Bern als viertgrößte Gemeinde. Die höchste Erhebung in 3.698 Metern liegt auf dem Balmhorn. Die Urlaubsregion gehört zum Einzugsgebiet des UNESCO-Weltnaturerbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.

Ein Blick in die Ortsgeschichte

Das Zentrum von Kandersteg mit der Kander
Kandersteg Zentrum / © Adrian Michael, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Der Ortsname leitet sich vom Fluss Kander ab, der auf 47 Kilometern Länge zum Gemmi- und Lötschenpass verläuft. Hier setzten bereits die Römer aus dem Wallis kommend ins Berner Oberland über. Erstmals erwähnt ist Kandersteg im Jahr 1374.

Unterwegs im Wanderparadies

Die Ferienregion ist für ihre attraktiven Wege zum Bergwandern und Spazierengehen bekannt. Zu den beliebtesten Strecken zählt eine Tour über den Gemmipass in den Kurort Leukerbad. Der Passweg stellt eine historische Verbindung der Kantone Bern und Wallis dar.

Panoramablick auf den Oeschinensee
Oeschinensee / © TonnyB, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Wer den Oeschinensee erleben möchte, kann zwischen einer Fahrt mit der Bergbahn oder einer Wanderung auf familiengerechter Route wählen. Am Ziel erwartet die Urlauber eine rasante Sommerrodelbahn. Zur Doldenhornhütte und nach Selden führen Tagestouren. Einer klassischen Hochgebirgsroute folgen Wanderer bis Adelboden.

In Kandersteg zählt der Klettersteig Allmenalp zum Spektakulärsten, was der alpenländische Raum zu bieten hat. An den Auslaufstrecken der Skisprungschanze erwartet Abenteurer eine Mountaintubingbahn. Anziehungspunkt für große und kleine Gäste ist der Bahn-Erlebnispfad an der Lötschbergbahn.

Das Gasterental bei Kandersteg mit dem Geltibach-Wasserfall
Geltibach-Wasserfall im Gasterental / © Adrian Michael, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Das Gasterental überzeugt mit einzigartiger Flora, sowie einem Kerzenhotel, das ohne Strom auskommt. Im Kandertal ist der Blausee ein lohnenswertes Ausflugsziel, dessen Grund eine Statue des Künstlers Raffael Fuchs ziert. Vor dieser eindrucksvollen Kulisse findet in den Sommermonaten ein Open Air Kino statt.

Im Dezember verwandelt sich der Naturpark Blausee in ein Winterwunderland mit Weihnachtsmarkt. Zuvor lädt der Ort im August zur kulinarischen Alpenwanderung ein. Seinen ursprünglichen Charakter konnte das alpine Bergdorf dank der typischen Holzchalets bewahren.

Sehenswertes Beispiel ist das Ruedi-Haus aus dem 18. Jahrhundert, in dem sich heute ein Landgasthof befindet. Freibad und Vita-Parcours sorgen für noch mehr Abwechslung.

Besonderes

Unter Anhängern der Vipassana-Meditation erfreut sich das buddhistische Kloster Dhammapala in Kandersteg seit 1991 großer Beliebtheit. Am spirituellen Ort können Gäste zeitweilig mit den Mönchen leben oder an Seminaren teilnehmen.



Schönwetter-Tipps für Kandersteg
Leukerbad: Kuren in den Thermen
Bäder & Gesundheit
Leukerbad: Kuren in den Thermen
Warme Becken vor schroffen Felsen 3000 l warmes Wasser ...
Oeschinensee
Gewässer
Oeschinensee
Eingerahmt von Dreitausendern, wie dem Oeschinenhorn, ...
Wassersport
Thermalbäder von Leukerbad
Den Gästen des größten Thermalkurortes Europas stehen ...
Naturpark Blausee
Naturparks
Naturpark Blausee
Der Blausee ist einer der bekanntesten Bergseen der ...
Schlechtwetter-Tipps für Kandersteg
Leukerbad: Kuren in den Thermen
Bäder & Gesundheit
Leukerbad: Kuren in den Thermen
Warme Becken vor schroffen Felsen 3000 l warmes Wasser ...