Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Nods, Schweiz

liegt auf 885 m

Wettervorhersage für Nods in / Jura & Drei-Seen-Land
Sonntag, den 19.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.

Wetter:
Temperatur:17°C21°C22°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%25%20%

Quelle: ZAMG

Beeindruckende Fernsicht in Nods

Stadtplatz von Nods im Berner Jura
Stadtplatz von Nods © Ikiwaner (CC BY-SA 3.0) via Wikimedia Commons

Nods ist eine Gemeinde im Berner Jura in der Schweiz. Die Ortschaft gehört zum Kanton Bern und hat rund 740 Einwohner. Nods liegt auf der südlichen Seite zu Füßen des Chasseral über dem Bielersee. Der Chasseral ist der höchste Berg im Berner Jura. Nur wenige Kilometer sind es vom ruhigen Nods zum wunderschönen Biel. Die größte zweisprachige Stadt der Schweiz ist für ihre großartige historische Altstadt berühmt. Zur Gemeinde gehören die beiden Weiler La Praye auf dem Plateau de Diesse und Les Combes südlich des Chasseral, außerdem noch Einzelhöfe in herrlicher Alpenlandschaft.

Eine Bilderbuchlandschaft am Chasseral

Die Gemeinde liegt abseits belebter Straßen in einer malerischen Berglandschaft. Die Ortschaft erstreckt sich auf einer Höhe von etwa 885 Meter über dem Meeresspiegel über der ebenen Hochfläche von Tessenberg ( Montagne de Diesse). Das Gemeindegebiet reicht bis auf eine Höhe von 1.607 Meter ü.M. auf den Gipfel des Chasseral. Über Jahrhunderte bildete die Landwirtschaft die Haupteinnahmequelle der Einwohner. Heute fahren die meisten in umliegende größere Städte zum Arbeiten. Die Landschaft um Nods herum umfasst neben den Bergen auch dichte Wälder mit weiten Jurahochweiden und markanten, hochgewachsenen Fichten.

Sehenswürdigkeiten in Nods

Tour de Beffroi in Nods
Tour de Beffroi in Nods © Roland Zumbuehl (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

Nods wurde erstmals im Jahr 1228 schriftlich erwähnt und gehörte lange Zeit zum Fürstbistum Basel. Nach dem Wiener Kongress kam das zwischenzeitlich zu Frankreich gehörende Dorf 1815 zum Kanton Bern. Die landwirtschaftlich geprägte Gemeinde ist von alten historischen Bauernhöfen aus dem 18. und 19. Jahrhundert geprägt. Das Zentrum wird von der reformierten Pfarrkirche dominiert. Sie wurde 1835 anstelle einer alten Kirche erbaut. Nicht zu übersehen ist außerdem der Gemeindeturm, der Tour de Beffroi. Er ist mehr als 350 Jahre alt.

Freizeitmöglichkeiten

Die Gemeinde Nods bietet für Naturliebhaber, Mountainbiker oder Wanderer optimale Freizeitmöglichkeiten. Es gibt ein vielseitiges Wegenetz, das bis zum Gipfel des Chasseral und darüber hinaus reicht. Berggasthöfe laden zum Ausruhen und zu lokalen kulinarischen Genüssen ein. Vor allem vom Chasseral bieten sich den Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft. Bei klarem Wetter reicht die Sicht vom Säntis bis zum mächtigen Mont-Blanc-Massiv.



Schlechtwetter-Tipps für Nods