Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Payerne, Schweiz

liegt auf 456 m

Wettervorhersage für Payerne in / Jura & Drei-Seen-Land
Sonntag, den 23.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:18°C26°C24°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
30%50%85%

Quelle: ZAMG

Stadt rund um die Abteikirche

Payerne, früher auch Peterlingen genannt, ist der Hauptort der Broye-Ebene in der Schweiz. Die Fläche des Städtchens beträgt etwa 24,2, km². Die landwirtschaftlich genutzte Broye-Ebene nimmt beinahe den gesamten nördlichen Teil von Payerne ein. Etwa 9.500 Einwohner leben hier.

Geschichtlicher Hintergrund

Einer der Stadttürme von Payerne
Einer der Stadttürme von Payerne © Roland Zumbuehl (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

Die Wurzeln von Payerne reichen bis in das 3. Jahrhundert nach Christus zurück. Während der Römerzeit wurde auf dem Gebiet der heutigen Stadt die Villa Paternia errichtet. Im Jahr 587 wurde durch den Bischof Marius von Avenches hier eine Kirche gegründet. Im 10. und 11. Jahrhundert wurde die Abtei Payerne gegründet und die errichtete Siedlung befestigt. Im 12. Jahrhundert erhielt sie schließlich Stadtrecht. 1536 wurde Payerne durch die Berner beherrscht. Im Zuge dieser Herrschaft wurde auch das Kloster aufgelöst. Als Ende des 18. Jahrhunderts der Kanton Waadt gegründet wurde, wurde Payerne zu dessen Hauptort.

Abtei in Payerne
Abtei in Payerne © Roland Zumbuehl (CC BY-SA 4.0) via Wikimedia Commons

Payerne für Touristen

Insbesondere die Altstadt von Payerne ist sehr sehenswert. Von der beinahe quadratischen Stadtbefestigung aus dem Mittelalter sind heute noch vier Türme aus dem 13. und 14. Jahrhundert erhalten. Zudem können zahlreiche Bürger- und Patrizierhäuser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert besichtigt werden. Die wichtigste Sehenswürdigkeit des Städtchens ist die ehemalige Abteikirche Notre-Dame aus dem 11.Jahrhundert, die das größte romanische Bauwerk der Schweiz ist. Sie beherbergt auch das Grab der Königin Berta von Burgund. Im an die Abtei angeschlossenen Museum finden das ganze Jahr über interessante Ausstellungen und Konzerte statt. Dank der Lage am Neuenburgersee und am Fluss Broye und in der Nähe des Naturschutzgebiets Grande Cariçaie bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren. Im Payerneland finden sich auch die größte Indoor-Kartingpiste und das größte Indoor-Minigolf der Schweiz.



Schönwetter-Tipps für Payerne
Gewässer
Murtensee
Der fischreiche See ist der kleinste der drei Jurarand-Seen. ...
Schlechtwetter-Tipps für Payerne
Museen
Vitromusée
In der Heimat der Glasmalerei dreht sich alles um ...