Riedlingsdorf, Österreich

Liegt auf:317 m

Einwohner:1646

Wetter für Riedlingsdorf, heute (24.07.2024)
Prognose: In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
...
Früh - 06:00

20°C20%

...
Mittag - 12:00

26°C10%

...
Abends - 18:00

23°C5%

...
Spät - 24:00

17°C0%

Riedlingsdorf bietet genug Natur für alle!

Die österreichische Marktgemeinde Riedlingsdorf befindet sich im Bezirk Oberwart des Burgenlands und wird auf ungarisch Rödöny genannt. Dies ist auf die Magyarisierungspolitik zurückzuführen, die 1898 bis etwa 1920 bestand, da das gesamte Burgenland bis zu dieser Zeit zu Deutsch-Westungarn gehörte. Es wurde nach dem Ersten Weltkrieg in den Verträgen von St. Germain und Trianon Österreich zugesprochen. Ausgrabungen zeigten, dass das Gebiet bereits in der Steinzeit besiedelt war. Für die heutige Bevölkerung war vor allem die Zeit der habsburgischen Herrschaft 1463 bis 1644 wichtig für ihre kulturelle Identität.

Paradies für Ruhesuchende und Wandertouristen

Blick auf die Fassade der Filialkirche Heiliger Urban in Riedlingsdorf© Ueb-at, Wikimedia Commons

Mit seinen rund 1.600 Einwohnern ist Riedlingsdorf ein kleiner Ort inmitten sanfter Hügel. Die meisten Ortsteile befinden sich östlich des Flusses Pinka, zwei sind zudem westlich der Pinka gelegen. Alltägliche Besorgungen können im Dorf getätigt werden, für Spezielleres empfiehlt sich die unweit gelegene Bezirksstadt Oberwart.

Das gastronomische Angebot vor Ort ist überwiegend ländlich-rustikal geprägt. In den Gasthöfen und Cafés können traditionelle bäuerliche und burgenländische Gerichte verkostet werden. Sehenswert ist die denkmalgeschütze katholische Filialkirche Heiliger Urban auf dem Dorfplatz. Dort ist auch das Kriegerdenkmal zu finden, von dem aus eine Überdachung symbolisch auf das Friedensdenkmal überleitet.

Freizeitmöglichkeiten im Dorf und dessen Nähe

Für den aktiven Urlaub sind unter anderem der Pinka-Radweg und der Sandgrubenweg der Lauf- und Walking Arena im Nachbarort Pinkafeld interessant. Wenige Kilometer von Riedlingsdorf entfernt warten zudem ein Nordic Walking Ökotrail und ein Heilwasserlehrpfad auf wanderfreudige Touristen.

Für einen guten Überblick über das Südburgenland empfiehlt sich der Aussichtsturm in Aschau. Geschichtsfreunde sollten die Burg im nahen Stadtschlaining aufsuchen sowie die archäologischen Funde der Region, die aus der Jungsteinzeit stammen und im Stadtmuseum Pinkafeld ausgestellt sind.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Angebote Riedlingsdorf

Kontakt zur Ferienregion

Gemeindeamt Riedlingsdorf
Obere Hauptstr. 1
7422 Riedlingsdorf
Österreich
Tel.:

Natur

Clusius Naturwildpark Güssing

Güssing, Südburgenland

Der Naturwildpark hat seinen Namen vom niederländischen Naturforscher Carolus Clusius, der im 16. Jh. hier seine Studien betrieb und die erste systematische Pflanzenkunde verfasste. Der Naturlehrpfad vermittelt auf einer Länge von 2,5 km auf Schautafeln Wissenswertes über Natur und Geschichte der Landschaft. Über hundertjährige Eichenbäume sind hier zu bewundern. Mit dem Wildgehege konnte man ein Stück von der Zivilisation unberührter Natur bis in die Gegenwart bewahren.

Sehenswürdigkeiten

Freilichtmuseum Gerersdorf

Gerersdorf-Sulz, Südburgenland

In den originalgetreu aufgebauten Gebäuden kann historischer Hausrat besichtigt werden.

Natur

Dreiländer Naturpark Raab

Jennersdorf, Südburgenland

An der Grenze zu Ungarn und Slowenien gelegen, entdeckt man im österreichischen Naturpark die Vielfalt der Natur.

Natur

Naturpark Weinidylle

Moschendorf, Südburgenland

Auf ca. 7.270 ha erstrecken sich vom Weinbau geprägte Hügel- und Wiesenlandschaften.

Sport & Freizeit

Reiter´s Golf & Country Club Bad Tatzmannsdorf

Bad Tatzmannsdorf, Südburgenland

Der Golf & Country Club liegt im Herzen des Reiter's Burgenland Resort. Gespielt wird auf einem öffentlichen 9-Loch-Kurs und einem Meisterschaftsplatz. Das Golfodrom zählt mit seinen Trainingsausrüstungen zu den bestausgestattetsten in Europa.

Natur

Naturpark Geschriebenstein

Rechnitz, Südburgenland

Über 500 km Wander- und Radwege machen den Naturpark zwischen Österreich und Ungarn zum Naturerlebnis.

Sport & Freizeit

Freibad Bad Tatzmannsdorf

Bad Tatzmannsdorf, Südburgenland

Die Schwimmbecken werden durch andere Angebote wie Beachvolleyball, Minigolf und Tischtennis ergänzt.

Sport & Freizeit

Freibad Güssing

Güssing, Südburgenland

Neben einer Wasserrutsche lädt auch eine Minigolfanlage zum Vergnügen für die ganze Familie ein.

Sehenswürdigkeiten

Burg Schlaining

Stadtschlaining, Südburgenland

Erst im Jahr 1786 erhielt die Burg ihren heutigen Namen. Zuvor war sie als Castrum Zloynuk bekannt, wie aus einer Urkunde von 1271 hervorgeht. Die gut erhaltene Anlage auf einer steil abfallenden Hochebene lag ursprünglich an einer strategisch überaus wichtigen Handelskreuzung. Während der Bergfried wohl aus der Entstehungszeit um 1200 stammt, entstanden Turm und Tor erst im 16. Jahrhundert.Die Burg wird zur Zeit saniert und daher für Besucher geschlossen. Geplant ist eine Wiedereröffnung im Sommer 2021 passend zum Jubiläum "100 Jahre Burgenland".

Sport & Freizeit

Reites Familientherme Stegersbach

Stegersbach, Südburgenland

Das Thermalwasser dieser Erlebnis- und Wellness-Anlage kommt aus 1500m Tiefe und hat heilende Wirkung.

Sehenswürdigkeiten

Burgenländisches Geschichte(n)haus

Eberau, Südburgenland

Ungarisch-österreichische Grenzgeschichte wird Kindern durch Geschichten nahegebracht.

Sehenswürdigkeiten

Burg Güssing

Güssing, Südburgenland

Die auf einem erloschenen Vulkankegel gelegene, älteste Festung des Burgenlandes lässt eine lange Baugeschichte erkennen. Zunächst aus Holz gebaut, wurde sie - zusammen mit dem dort befindlichen Benediktinerkloster - im 13. Jh. in eine Steinburg verwandelt. Die Befestigungsanlagen stammen aus dem 16./ 17. Jh., als man sich gegen die Türken wappnete. Wohngebäude und Treppenhaus stammen aus der Barockzeit, der Bergfried gehört zu den ältesten Bauteilen, die Kapelle ist gotisch. Im Burgmuseum befindet sich u.a. die größte Eisenkunstgusssammlung Österreichs, im früheren Rittersaal eine große Gemäldesammlung mit Bildern seit der Renaissancezeit. Zahlreiche weitere Sammlungsobjekte veranschaulichen das Leben auf der Burg.

Sport & Freizeit

Allwetterbad Pinkafeld

Pinkafeld, Südburgenland

Ob im Sommer oder Winter - das Allwetterbad bietet draußen und drinnen Badespaß für die ganze Familie.Ausstattung:Sportbecken (12,5 x 25)60 m WasserrutscheMutter-Kind-Bereich (31 ºC)Kinder-Lehrbecken (30 ºC)SolariumFinnische SaunaBio-SaunaDampfbad

Sport & Freizeit

Burgenlandtherme

Bad Tatzmannsdorf, Südburgenland

Inspiriert ist das Konzept der Therme von der Badekultur der Römer. Im warmen, wohltuenden Thermalwasser kann der Besucher den Alltagsstress vergessen. Verschieden temperierte Becken sorgen für Abkühlung und Entspannung und eine große Saunalandschaft unterstützt die Erholung. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz: Im Kinderplanschbecken können Eltern mit ihrem Nachwuchs spielen.
Kontakt zur Ferienregion

Gemeindeamt Riedlingsdorf
Obere Hauptstr. 1
7422 Riedlingsdorf
Österreich
Tel.: