Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Sachseln, Schweiz

liegt auf 483 m

Wettervorhersage für Sachseln in / Luzern - Vierwaldstättersee
Samstag, den 17.11.2018FrühMittagAbend

Prognose:
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.

Wetter:
Temperatur:0°C9°C2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%25%25%

Quelle: ZAMG

Blick auf den Ort Sachseln am Sarnersee
Sachseln / © JoachimKohlerBremen, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Sachseln ist eine Gemeinde im Kanton Obwalden in der Zentralschweiz. Die Gemeinde ist mit der Pilgerstätte Flüeli-Ranft ein bekannter und viel besuchter Ausflugs- und Ferienort.

Hier lebte einst der Mystiker Niklaus von Flüe (1417-1487), der Nationalheilige der Schweiz. Der wunderschöne Ort mit dem historischen Ortskern erstreckt sich am Südostufer des Sarnersees. Es handelt sich um eines der schönsten Orte in der Eidgenossenschaft.

Ort am Mittelpunkt der Schweiz

Luftaufnahme des Sarnersees
Sarnersee / © Orion666, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Ein Pluspunkt von Sachseln ist die Lage am Südostufer des Sarnersees, die Nähe zu Luzern mit dem Vierwaldstättersee und zu Interlaken. Das Freizeitangebot in Sachseln ist für Wassersportbegeisterte oder Bergwanderer großartig. Auch Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. Nicht nur die rund 5.100 Einwohner, auch Touristen aus aller Welt wissen die fantastische Lage und die Schönheit der Landschaft zu schätzen.

Der Ort selbst liegt auf rund 470 Metern über dem Meeresspiegel. Die Gemeinde gliedert sich auf in die Ortsteile Dorf, Edisried, Ewil und den besagten Wallfahrtsort Flüeli-Ranft. Die höchste Erhebung von Sachseln ist der Berg Brünig-Haupt. Er ist 2.245 Meter hoch. Auf der Älggi-Alp bei Sachseln liegt auf 1.645 Metern der geografische Mittelpunkt der Schweiz.

Eine Gemeinde mit langer Geschichte

Blick auf die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Theodul in Sachseln
St. Theodul / © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Das Gebiet um Sachseln ist seit der Steinzeit besiedelt. Auch die Römer hinterließen hier ihre Spuren. Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1173. Zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten gehört St. Theodul, die Pfarr- und Wallfahrtskirche von Sachseln. In dem frühbarocken Gebäude befindet sich auch das Grab von Niklaus von Flüe. Gegenüber der Kirche ist das Museum, das die Geschichte des Nationalheiligen präsentiert.

Markierung des geografischen Mittelpunkts der Schweiz auf der Älggi-Alp bei Sachseln
Geografischer Mittelpunkt der Schweiz / © Staycoolandbegood, Wikimedia Commons

Ein weiteres Highlight von Sachseln ist die Älggi-Alp oberhalb des Orts und die Hohe Brücke. Sie gilt als die höchste aus Holz erbaute und gedeckte Brücke Europas. Das markante Brücken-Gebäude befindet sich zwischen Flüeli-Ranft und Kerns. Sie überquert die tiefe Schlucht der Grossen Melchaa auf einer Höhe von etwa 100 Metern. Das gesamte Dorf Sachseln ist in die Liste der schützenswerten Orte der Schweiz eingetragen.

Flüeli-Ranft - bemerkenswerter Wallfahrtsort

Blick auf den Wallfahrtsort Flüeli-Ranft bei Sachseln
Flüeli-Ranft / © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Bekannt ist der Ort Sachseln vor allem durch den Wallfahrtsort Flüeli-Ranft. Er liegt oberhalb von Sachseln, etwa drei Kilometer entfernt auf einer Höhe von 725 Metern. Es ist ein magischer Ort der Stille und Einkehr. Hier suchen Pilger aus aller Welt Inspiration durch den Heiligen Bruder Klaus. In Flüeli-Ranft verbrachte der zu seinen Lebzeiten bereits hoch geschätzte Einsiedler seine letzten 20 Lebensjahre. Sein Grab kann in der Pfarrkirche von Sachseln besucht werden.



Schlechtwetter-Tipps für Sachseln
Museen
Museum Bruder Klaus
Dem einzigen Heiligen der Schweiz ist dies Haus gewidmet. ...
Religiöse Stätten
St. Theodul in Sachseln
Obwohl er zehnfacher Vater war, verließ der Bauer ...