Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Zweisimmen, Schweiz

liegt auf 947 m

Wettervorhersage für Zweisimmen in / Bern Region
Freitag, den 21.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Anfangs durchwegs sonnig, im weiteren Verlauf aufkommender leichter Regen.

Wetter:
Temperatur:15°C24°C18°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.20%95%

Quelle: ZAMG

Die Gemeinde Zweisimmen ist eine von sieben Gemeinden des Verwaltungskreises Obersimmental-Saanen im schweizerischen Kanton Bern. Dort fließen die Große Simme und die Kleine Simme ineinander, was zur Namensgebung der Gemeinde führte. Um 850 entstanden die ersten Siedlungen der Gemeinde.

Panoramablick auf Schloss Blankenburg in Zweisimmen
Schloss Blankenburg / © Michael aus Halle, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Im Obersimmentaler Heimatmuseum, 1647 erbaut, lassen sich mit historischen Gebrauchsgegenständen und einem Mittelaltergarten Zeugnisse vergangener Zeiten wiederfinden. Als Besonderheit gilt ein Ofen mit bemalten Kacheln aus der Blütezeit der Blankenburger Töpferei. Ebenso sehenswert ist das Schloss Blankenburg.

Erscheinungsbild

Die Gemeinde im oberen Simmental wird mit ihren 3.100 Einwohnern im Norden durch die Stockhorn-Gantrisch-Gastlosen-Kette sowie im Süden durch den Hauptkamm der Berner Alpen umsäumt. Es gilt als Tor zur international anerkannten Region Gstaad-Saanenland.

Zweisimmen gliedert sich in die Ortsteile Zweisimmen, Blankenburg, Mannried, Grubenwald und den Streusiedlungen Oeschseite und Reichenstein auf und ist der Startpunkt der Montreaux-Berner Oberland-Bahn, die an den Genfer See führt. 1957 wurde die Gondelbahn Zweisimmen-Rinderberg im Dorfzentrum erbaut, die ganzjährig den Touristen als Einstiegsort in die Wanderregion dient.

Freizeitmöglichkeiten

Burgruine am Unteren Mannenberg bei Zweisimmen
Burgruine Unterer Mannenberg / © Ludovic Péron, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Im Sommer bietet die Region verschiedene Sport- und Freizeitmöglichkeiten an. Neben vier Höhenwanderwegen und der Moorlandschaft Sparenmoos ist der Obersimmentaler Hausweg nur einer von vielen Themenwanderwegen in der Region. Dieser führt an den bekannten malerischen Fassaden der Simmentaler Bauernhäuser entlang.

Auf dem Burgenweg wird die historische Bedeutung der Mannenberg-Ruinen und der Pfarrkirche Zweisimmen im Hochmittelalter verdeutlicht. Diese sind begehbar und zumindest teilweise saniert.

Blick auf das Seehorn und den Seebergsee bei Zweisimmen
Seebergsee / © Jochanan, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Der Pumptrack, eine Rundstrecke aus Wellen und Kurven für Radfahrer und Inline-Skater, hat sich in Zweisimmen zu einem wichtigen generationsübergreifenden Ausflugsziel entwickelt. Da der Radsport in der Schweiz als beliebte Sportart gilt, existieren zusätzlich Downhillstrecken am Rinderberg, Trotti-Routen, die ins Tal führen sowie Biking-Routen zu den Bergseen der Region, wie zum Beispiel zum Seebergsee.

Besonderheiten

Zweisimmen wurde 2016 aufgrund ihres Engagements bei der Bekämpfung von Armut als erstes Fair Trade Town im Berner Kanton ausgezeichnet.



Schönwetter-Tipps für Zweisimmen
Lauenensee
Gewässer
Lauenensee
Der bei den Wanderern beliebte Bergsee und das umliegende ...