Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Süd- und Weststeiermark

Höhenausdehnung: 318 m bis 1145 m

Wettervorhersage für Salla am Gaberl in Süd- und Weststeiermark / Steiermark
Mittwoch, den 07.12.2016FrühMittagAbend

Prognose:
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.

Wetter:
Temperatur:-3°C2°C-2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
3%1%3%

Quelle: ZAMG

Aller guten Dinge sind drei

Eiinzigartig und unverwechselbar präsentieren sich die drei Regionen der Süd- und Weststeiermark: das Südsteirische Weinland, die Schilcherregion und die Lipizzanerheimat.

Südsteirisches Weinland

Ist es der unwiderstehliche Genuss der südsteirischen Weine, der rhythmische Takt des Klapotetz, die spürbare Gastfreundschaft in den Buschenschänken, das typische Streben der Pappeln nach Höherem, die Sanftheit der Weinhänge, das einzigartige Wechselspiel der Landschaft im Reigen der Jahreszeiten.

Der Süden der Steiermark – das Südsteirische Weinland – rund um die Weinstadt Leibnitz bis zu den sanften Anhöhen, die die Grenze zu unserem südlichen Nachbarn Slowenien bilden, gehört zu den eindrucksvollsten Regionen der Steiermark und dies zu jeder Jahreszeit. Genießen Sie die Auswahl an Speisen, von der Brettljause bis zum Käferbohnensalat mit Rettich und Kernöl - die Qualität der Südsteirischen Weine sowie das ganz besondere Flair bei einem geselligen Ausklang in einer Buschenschenke.

Schilcherregion

Die Region erstreckt sich über lange Ausläufer und Bergrücken der steirischen Koralpe im Osten mit den Gemeinden Trahütten, Kloster und Osterwitz, über die sanfte Hügellandschaft von Deutschlandsberg, Hollenegg und Bad Gams bis in die Ebene von Frauental, Groß Sankt Florian und Unterbergla.

Ihren Namen erhielt die Region vom Schilcher, einem einmaligen Wein mit schillernder Farbe, der nur auf den Gneis- und Schiefergesteinsböden der Weststeiermark seinen typischen Geschmack entwickelt. Unzählige Wandermöglichkeiten durch die Weingärten bis hinauf zur Koralpe oder in die Floriani-Ebene bieten eine erholsame Alternative zum täglichen Stress. Reitställe, Tennisplätze und -hallen, Freibäder, eine 18-Loch-Golfanlage, gut markierte Radwanderwege, Angelmöglichkeiten und vieles mehr stehen dem sportbegeisterten Urlauber zur Verfügung. Im Winter lockt das Wintersportzentrum auf der Koralpe ebenso wie die Eislauf- und Eisstockschießanlagen im Talbereich. Traditionelle Museumskultur bietet kulturell Interessierten einen Überblick über historische Ereignisse der Region.

Lippizanerheimat

Tausende Gäste besuchen jährlich die Lipizzanerwelt Piber, um die weltberühmten weißen Pferde hautnah zu erleben. Hier sollte man viele Zeit im Gepäck haben. Denn es eröffnet sich dem Gast ein Land, das praktisch alles zu bieten hat.

Die Ausflugsziele sind sehr umfangreich - von der Lipizzanerwelt Piber, der Geburtsstätte der Lipizzaner, dem Stölzle Glas-Center mit Museum und Mundblashütte, der von Friedensreich Hundertwasser gestalteten St. Barbarakirche und dem von Prof. Ernst Fuchs gestalteten Mosesbrunnen in Bärnbach, dem Arik Brauer Rathaus in Voitsberg bis hin zur Wallfahrtskirche Maria Lankowitz.

Ein weiterer Anziehungspunkt der Region ist die Therme NOVA Köflach: Über 1.000m² Wasserfläche, ein Sportbad mit vier 25-Meterbahnen, ein Tropenwald mit Tropenregen, ein Wasserfall mit Kieselbucht und vieles mehr gibt es zu entdecken. Und auf über zwei Ebenen verteilen sich die verschiedenen Saunen, Whirlpools, Tauchbecken und Ruheräume.

Über 35 Kilometer Skipisten, 42 Kilometer Langlaufloipen, Rodelbahnen, Eislaufplätze, Halfpipes für die Snowboarder, Skischulen für Klein und Groß, weitläufige Winterwanderwege und das Angebot rund um Schneeschuhwandern machen auch den Winter in der Region zum Vergnügen.

Empfehlenswert sind die Buschenschenken der Region. In diesen typischen, kleinen "Gaststätten" werden ausschließlich selbstproduzierte Schmankerl und Spezialitäten aus der Region angeboten. Weststeirische G'schichten wie eine Brettljause mit Verhackert, Speck, Selchwürstl und Käse werden mit korrespondierenden, selbstgemachten Weinen und Schnäpsen serviert.





Schönwetter-Tipps für Süd- und Weststeiermark
Alpaca-Ranch En Colores
Freizeitparks
Alpaca-Ranch En Colores
Die Alpaca-Ranch En Colores in Bad Gams beherbergt ...
Schlechtwetter-Tipps für Süd- und Weststeiermark
Museen
Stölzle Glas-Center
Um Glas dreht sich alles in dem Museum, das die Entwicklung ...
Bauwerke
Pfarrkirche St. Barbara Bärnbach
Von Hundertwasser in den 80ern umgestaltete Kirche; ...