Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten in Bern

Karte wird geladen...

Sehenswürdigkeiten in Bern

Sehenswürdigkeiten

Münsterturm Bern

Bern, Bern

Der 100m hohe Münsterturm wurde 1521 bis zur Höhe des unteren Oktogons errichtet und erhielt zwischen 1889 und 1893 das obere Achteck und seinen Helm. Wer die steile Wendeltreppe emporsteigt, wird mit einer einmaligen Aussicht auf die Berner Altstadt, die Aareschlaufe und den Hausberg Gurten belohnt. Bei gutem Wetter kann man sogar im Südosten die Berner Alpen, im Südwesten einen Teil der Freiburger Alpen, im Nordwesten und Nordosten die Juraketten sehen.Die aktuellen Öffnungszeiten sowie Termine über außerordentliche Schließungen erfahren Sie immer direkt auf der Homepage des Berner Münsters.

Sehenswürdigkeiten

Gerechtigkeitsbrunnen Bern

Bern, Bern

Mit verbundenen Augen erhebt Justitia das Richterschwert. 1543 schuf der Schweizer Bildhauer Hans Gieng die Brunnenfigur für den Gerechtigkeitsbrunnen. Zu Füßen der Justitia kauern Papst, Sultan, Kaiser und der Schultheiß von Bern. Das Symbol der Gerechtigkeit wurde wiederholt zerstört und seit 1986 wird die Original-Justitia im Historischen Museum Bern gezeigt.

Sehenswürdigkeiten

Gerechtigkeitsgasse Bern

Bern, Bern

Historische Wohn- und Zunfthäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, in denen sich heute exklusive Geschäfte befinden, säumen die Gerechtigkeitsgasse. Typisch für Bern sind die charakteristischen Laubengänge. Drei Brunnen, der Zähringer, der Samson- und der Kramgassbrunnen schmücken diesen Teil Berns noch zusätzlich. Eine weitere Attraktion ist das Haus, in dem Einstein von 1903 bis 1905 wohnte und seine Relativitätstheorie entwickelte. In der Wohnung befindet sich heute ein kleines Museum.

Sehenswürdigkeiten

Heiliggeistkirche Bern

Bern, Bern

Der schönste protestantische, barocke Kirchenbau der Schweiz wurde in den Jahren 1726 bis 1729 unter der Leitung Niklaus Schildknechts erbaut. Die Kirche besitzt einen rechteckigen Grundriss und eine reich gegliederte Fassade. Im Innenraum dominieren 14 Sandsteinsäulen, die das Tonnengewölbe des Schiffes tragen und eine umlaufende Galerie einspannen. Sehenswert sind die freistehende Kanzel und die Deckenstuckarbeiten.

Sehenswürdigkeiten

Französische Kirche Bern

Bern, Bern

Seit 1623 nutzen französischsprachige Protestanten die 1270 bis 1290 vom Dominikanerorden errichtete einstige Klosterkirche und gaben ihr den Namen. Besonders schön in Berns ältester Kirche ist der Lettner, ein kunstvoller Einbau, der den Chor vom restlichten Kirchenraum abtrennt. 1495 wurde er mit Malereien versehen. Die barocke Westfassade wurde 1753 angebaut und steht in deutlichem Kontrast zum restlichen Gebäude, das im schlichten Stil der sogenannten Bettelordensgotik errichtet wurde.

Sehenswürdigkeiten

Junkerngasse Bern

Bern, Bern

Zu den ursprünglichsten Gassenzügen des mittelalterlichen Berns zählt die reizvolle Junkerngasse. Einst stellte sie die bevorzugte Wohngegend des Berner Adels und Großbürgertums dar. Ein großer Teil der typischen, prachtvollen Laubenhäuser besitzt noch die spätgotischen Strebepfeiler und Laubengänge sowie die wunderschönen terrassierten Gärten am Aarefluss.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

Dreifaltigkeitskirche

Bern, Bern

Berns erster römisch-katholischer Kirchenbau wurde 1892 nach der Reformation errichtet und der Dreifaltigkeit geweiht. Den Bauauftrag bekam der Luzerner Architekt Heinrich Viktor von Segesser. Das Innere der dreischiffigen neuromanischen Basilika schmücken beeindruckende Wandmalereien, die hauptsächlich Szenen aus dem Alten und Neuen Testament darstellen.

Sehenswürdigkeiten

Hauptportal

Bern, Bern

Das berühmte, mittlere Westportal des Münsters, dessen Skulpturenschmuck den Bildersturm unbeschadet überstanden hat, wurde um 1495 von Erhart Küng geschaffen. Das Doppelportal zeigt im Bogenfeld das jüngste Gericht, das den Abschluss und Höhepunkt der Heilsgeschichte bildet, die in den gemalten Szenen an den Gewänden geschildert wird. Die originalen Skulpuren befinden sich heute im Berner Historischen Museum.

Sehenswürdigkeiten

Schweizerisches Alpines Museum

Bern, Bern

Bergsportler und alle Interessierten sind eingeladen, die Vielfalt der Schweizer Alpen zu entdecken. In den unterschiedlichen Ausstellungsräumen ist unter anderem die alpine Flora und Fauna zu bestaunen. Auch die Lebensweise und Tradition der Bergbauern wird eindrücklich vermittelt. Sonderausstellungen widmen sich der Geschichte des Tourismus und des Alpinsports. Geländemodelle, Multimediainstallationen, Gemälde und Grafiken runden das Museumsangebot ab.

Sehenswürdigkeiten

Postgasse Bern

Bern, Bern

Mittelalterliches Flair umgibt das Gässchen, das im ältesten Teil der Berner Altstadt liegt. Der Durchgang erhielt seinen Namen aber erst 1879 nach der 1675 gegründeten Post. Hier kann der Spaziergänger unter den schönen Laubengängen sogar bei Regen geschützt bummeln, handwerkliche Besonderheiten in kleinen, individuellen Geschäften bewundern oder in einem der hübschen Restaurants einkehren.

Sehenswürdigkeiten

Bundeshaus Bern

Bern, Bern

Das Parlamentsgebäude in Bern wird gemeinhin schlicht Bundeshaus genannt. Hier ist der Sitz des Bundesrates, des National- und Ständerates. Der Bau des Ensembles im Stil des Historismus erfolgte von 1852 bis 1902. Der Haupttrakt ist an der Kupferkuppel und der repräsentativen Säulenfront zu erkennen. Architekt Hans Wilhelm Auer beabsichtigte, mit seinem Bau die Schweiz darzustellen. So stammten die verarbeiteten Materialien aber auch die beschäftigten Handwerker aus verschiedenen Schweizer Regionen.

Sehenswürdigkeiten

St. Peter und Paul Bern

Bern, Bern

Der Bau der Kirche geht auf einen internationalen Architekturwettbewerb zurück. Der Zuschlag ging an Frankreich - unter anderem an Pierre Joseph Edouard Deperthes, den Architekten des Pariser Rathauses. Nach den Plänen der Baumeister wurde eine der bedeutendsten neugotischen Bauten der Schweiz erschaffen. Heute dient das Gotteshaus dem christkatholischen Bischof als Kathedrale.

Sehenswürdigkeiten

Nydegghof

Bern, Bern

An dem lauschigen Platz bei der Nydeggkirche befinden sich der 22,5 m tiefe Sodbrunnen und der Zähringbrunnen.

Sehenswürdigkeiten

Berner Münster

Bern, Bern

Die spätmittelalterliche Kirche ist der größte und bedeutendste spätgotische Sakralbau der Schweiz. Der erste Baumeister Matthäus Ensinger war Spezialist der süddeutschen Gotik und auch an der Konstruktion des Straßburger Doms und der Esslinger Frauenkirche beteiligt. Besonders sehenswert ist das Hauptportal mit dem eindrucksvollen Relief des Jüngsten Gerichts aus über 200 fein gearbeiteten Steinfiguren.

Sehenswürdigkeiten

Schweizerisches Literaturarchiv

Bern, Bern

Ohne Dürrenmatt gäbe es die Institution heute nicht. Der Schweizer Dramatiker vermachte 1989 seinen literarischen Nachlass der Schweizerischen Eidgenossenschaft nur unter der Bedingung, dass ein Literaturarchiv gegründet werde. Heute besitzt das Schweizerische Literaturarchiv rund 5,1 Millionen Materialien zu Literatur, die einen Bezug zur Schweiz haben. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts.

Sehenswürdigkeiten

Museum für Kommunikation

Bern, Bern

Die Geschichte und Zukunft der Kommunikation stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung - der einzigen in der ganzen Schweiz, die sich speziell mit dem zwischenmenschlichen Informationsaustausch befasst. Körpersprache ist ebenso ein Thema wie die Verständigung mittels verschiedener Medien. Ein Teil des Museums ist daher der Computertechnologie gewidmet. Durch Spielstationen und Workshops werden die Kommunikation und ihre Möglichkeiten erlebbar gemacht.

Sehenswürdigkeiten

Naturhistorisches Museum

Bern, Bern

Europas größte Dioramenschau umfasst über 200 Schaukästen, die Einblick in die Lebenswelt vieler einheimischer und exotischer Tierarten gewähren. So können Besucher unter anderem den berühmten BernhardinerBarry‘ bewundern, der über 40 Menschen das Leben rettete. Besonders sehenswert ist auch die erdwissenschaftliche Ausstellung, die neben einer großen Mineraliensammlung auch eine beeindruckende Meteoritenausstellung zeigt.

Sehenswürdigkeiten

Erlacherhof Bern

Bern, Bern

Das Stadtpalais an der Junkerngasse gilt als der repräsentativste Patriziersitz Berns. Als einziges Gebäude der Altstadt verfügt der Prachtbau über einen Ehrenhof, der zur Straße hin durch ein Eisengitter abgetrennt ist. Durch einen überdachten Laubengang wurde es Bewohnern und Besuchern ermöglicht, trockenen Fußes das Haus zu erreichen. Bei einem Anwesen dieser Größe und Art waren Laubengänge einst gesetzlich vorgeschrieben.

Sehenswürdigkeiten

Schweizerische Theatersammlung

Bern, Bern

Hier lautet die DeviseVorhang auf, Bühne frei‘. Dieses Museum widmet sich vornehmlich der Schweizer Theaterlandschaft. Die DauerausstellungTheater in Gegenwart und Geschichte‘ zeigt unter anderem Bühnenbild- und Kostümentwürfe, Masken für schweizerische Bräuche und Theateraufführungen, Marionetten, Handpuppen und vieles mehr. Besucher dürfen übrigens einige theatertechnische Verwandlungseinrichtungen eigenhändig bedienen!

Sehenswürdigkeiten

Kindlifresserbrunnen Bern

Bern, Bern

Von den zwölf bunten Figurenbrunnen in der Berner Altstadt aus dem 16. Jahrhundert ist die Plastik des Riesen, der ein Kind verschlingt, wohl die originellste und auch schaurigste. Die Figur steht auf einer Säule, die in einem achteckigen Brunnenbecken eingefasst ist. In seiner Tasche hält der Riese weitere Kinderhappen bereit. Die Bedeutung der ungewöhnlichen Darstellung gibt bis heute Rätsel auf.

Anzeige