Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bern, Schweiz

liegt auf 542 m

Wettervorhersage für Bern in / Bern Region
Dienstag, den 23.10.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird überwiegend sonnig mit nur ein paar harmlosen Wolkenfeldern.

Wetter:
Temperatur:4°C13°C11°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Luftaufnahme der Berner Altstadt und der Aareschlucht
Altstadt und Aareschlaufe / © CucombreLibre, Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

Bern, die Hauptstadt der Schweiz, gilt als Kunst-, Kultur- und Shoppingmetropole. Mit ca. 142.000 Einwohnern zählt Bern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Schweiz. Die Vielseitigkeit der Stadt und die unzähligen Sehenswürdigkeiten machen Bern zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt.

Idyllische Lage und spannende Geschichte

Blick auf den Uhrenturm Zytglogge in Bern
Zytglogge / © Mike Switzerland, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Bern befindet sich im gleichnamigen Kanton. Die Altstadt Berns wird von der sogenannten Aareschlaufe, einer Kurve des Flusses Aare, eingeschlossen.

Die Geschichte Berns beginnt im Jahr 1191 mit der Stadtgründung durch das Adelsgeschlecht der Zähringer. Wenig später wurde sie zur freien Reichsstadt, die bis ins 16. Jahrhundert zum größten Stadtstaat nördlich der Alpen anwuchs. Die Herkunft des Namens ist ungewiss, einer Legende nach sollte die Stadt ihren Namen vom ersten in den nahegelegenen Wäldern erlegten Tier bekommen. Somit wurde aus dem Bären, der auch heute noch auf dem Wappen der Stadt zu finden ist, mit der Zeit der Name Bern.

Must see - die Berner Altstadt

Brunnenfiguren des Kindlifresserbrunnens am Berner Kornhausplatz
Kindlifresserbrunnen / © Andrew Bossi, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

Die Berner Altstadt ist seit dem Mittelalter nahezu unverändert und deshalb auch ein Teil des Unesco-Weltkulturerbes. Das Wahrzeichen Berns ist die Zytglogge, ein Uhrturm mit Glockenspiel, das Touristen zu jeder vollen Stunde bewundern können.

Charakteristisch für die Architektur der Berner Altstadt sind die Sandsteingebäude sowie die aus dem Mittelalter stammenden Arkaden, die die Straßen auf zwei "Etagen" erweitern. Die lange Promenade gilt auch als Shoppingparadies mit unzähligen Malls, Märkten und Boutiquen. Ebenfalls sehenswert sind die über 100 Brunnen, darunter auch die elf bekannten Figurenbrunnen, deren Entstehung im 16. Jahrhundert datiert ist.

Freizeitaktivitäten in Bern

Teilansicht des Berner Rosengartens mit Beeten und Bäumen
Rosengarten / © Schofför, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Im Rosengarten können Besucher einen einmaligen Blick auf Altstadt und Aareschlaufe genießen - und das inmitten einer der schönsten Parks der Stadt. Das Wappentier der Stadt, den Bären, kann man im Bärenpark aus nächster Nähe betrachten. Der Park ist das Zuhause einer Bärenfamilie, bestehend aus Finn, Björk und Tochter Ursina.

Auch Outdoorsport-Begeisterte dürften sich bei einem Besuch in Bern freuen. Es gibt die Möglichkeit in der Aare zu schwimmen sowie Kanu oder Kajak zu fahren. Auch Wanderer und Radfahrer kommen in Bern und Umgebung auf ihre Kosten.

Außenansicht des Kunstmuseums Bern
Kunstmuseum / © Sailko, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Für alle Kunst- und Kulturliebhaber ist Bern ebenfalls eine Reise wert. Die Stadt mit der einzigartigen Architektur beherbergt viele Museen und Galerien, wie z.B. das 1879 eröffnete Kunstmuseum an der Hodlerstraße, das als das älteste Kunstmuseum der Schweiz gilt.

Jedes Jahres findet in Bern der weltbekannte Zibelemärit statt. Dabei handelt es sich um einen großen Jahrmarkt mit ausgelassener Stimmung, der traditionell am vierten Montag im November jeden Jahres stattfindet.



Schönwetter-Tipps für Bern
Naturparks
Botanischer Garten
Einblicke in die Pflanzenwelt der Schweizer Alpen ...
Schlechtwetter-Tipps für Bern
Museen
Museum für Kommunikation
Die Geschichte und Zukunft der Kommunikation stehen ...
Bauwerke
Nydeggkirche Bern
Im 13. Jahrhundert wurde die Kirche auf den Grundmauern ...