Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten in Biosphärenpark Großes Walsertal

Karte wird geladen...

Sehenswürdigkeiten in Biosphärenpark Großes Walsertal

...

Sehenswürdigkeiten

Propstei St. Gerold

St. Gerold, Biosphärenpark Großes Walsertal

Kultur und Natur pur: Propstei St. GeorgSt. Gerold liegt auf 850 Meter Seehöhe im Biosphärenpark Großes Walsertal in Vorarlberg. Gegründet wurde die Propstei vom Hl. Gerold. Seit dem 13. Jahrhundert gehört St. Gerold gehört zum Benediktinerkloster Einsiedeln in der Schweiz. Die Aufgabe der Propstei ist es, Himmel und Erde zu verbinden. Weiteres wichtiges spirituelles Element von St. Gerold ist die Lebenssinnfindung.Kulturzentrum mit einem Alter von 1.000 JahrenDer größte Teil der Propstei stammt aus dem 12. Jahrhundert. Im Kern sind aber auch die Vorgängerbauten aus dem 10./11. Jahrhundert vorhanden. St. Gerold wurde in der Gotik, im Barock, im Historismus und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ständig erweitert. Die Propstei ist das kulturelle Zentrum der Region. Knapp 40 Konzerte sowie zusätzlich Lesungen, Seminare und ein reichhaltiges Kursangebot beinhaltet das Kulturprogramm von St. Gerold.Führungen, Reiten und "Weg der Sinne"Führungen durch die gesamte Anlagen dauern knappe 60 Minuten. Die Rundgänge finden ab einer Gruppenstärke von ca. 15 Personen statt. Optional wird die Führung mit einem Aperitif im historischen Weinkeller gegen Aufpreis abgeschlossen. Hippotherapien, heilpädagogisches Reiten und meditatives Reiten für Erwachsene sind ein weiterer Schwerpunkt der Propstei. Durch den Wald unter der St. Gerold führt der einstündige Meditationsweg "Weg der Sinne - Weg der Stille". Der Rundweg endet im sog. Labyrinth. Für den Meditationsweg ist festes Schuhwerk erforderlich. Weitere Spazierwege sind der Lehen- und der Klosterweg.Die Propstei hat heute 33 Gästezimmer für ein bis sechs Personen, ein Hallenbad mit Sauna sowie ein Restaurant im Klosterkeller. Der Klosterladen führt Bücher, Musik-CDs, Wein und andere Leckereien. Mit vierzig Mitarbeitern im Sommer ist der Biosphärenpartnerbetrieb St. Gerold einer der größten Arbeitgeber der Region.
...

Sehenswürdigkeiten

Puppenmuseum Blons

Blons, Biosphärenpark Großes Walsertal

Das berühmte Puppenmuseum Blons mit seinen zahlreichen schönen Exponaten befindet sich im Westen Österreichs inmitten des Biosphärenparks Großes Walsertal. Über 500 historische Puppen, niedliche Teddybären und viele andere einzigartige Spielzeuge warten im Süden Vorarlbergs im Puppenmuseum Blons auf große und kleine Gäste. Das Museum liegt im Ortskern der schönen Wohngemeinde Blons in unmittelbarer Nähe zur Kirche und zum Gemeindezentrum, das für die rund 300 Einwohner und die Besucher aus aller Welt zuständig ist. Vor der Türe begrüßt eine Pinocchio-Figur die Gäste des Puppenmuseums.Kostbare Schaukelpferde, Puppenhäuser und KinderbücherIn den Schaukästen im Puppenmuseum Blons gibt es neben bestens erhaltenen Puppen aus Porzellan, Celluloid, Blech, Holz, Pappmaché und Stoff auch liebevoll gestaltete Kaufläden, Kasperltheater und Spiele zu entdecken. Ein Rundgang durch das schöne Museum ist ein Ausflug in die kulturhistorische Geschichte des Spielzeugs vergangener Zeiten. Alle Ausstellungsstücke spiegeln die Vielfalt des Spielzeugs wieder, mit dem Kinder schon Mitte des 19. Jahrhunderts spielen durften. Diese Spielsachen sind gleichzeitig ein Spiegel des gesellschaftlichen Lebens ihrer Zeit, denn sie sind in der Regel Nachahmungen aus der Welt der Erwachsenen.Schwerpunkt auf Exponate der Firma BAITZViele der einzigartigen Puppen und Holzspielzeuge sind Geschenke oder Leihgabe von Familien, die rund um die Themenwege im Vorarlberg wohnen. Das Traditionsspielzeug aus Holz wird zum Teil auch heute noch mit viel Liebe zum Detail handgefertigt. Auch Trachtenpuppen der Firma "BAITZ" gehören zu den exklusiven Exponaten in Blons.

Anzeige

Schön- und Schlechtwetter-Tipps für den Ausflug: Biosphärenpark Großes Walsertal

Anzeige