Sie sind hier:

Essen & Trinken in Tölzer Land

Karte wird geladen...

Essen & Trinken in Tölzer Land

...

Essen & Trinken

Gasthaus Fischerrosl

Münsing, Tölzer Land

Direkt am Starnberger SeeDas Gasthaus Fischerrosl, mit dem gleichnamigen Restaurant, liegt direkt am Südufer des Starnberger Sees. Der zugehörige Ort ist St. Heinrich zwischen Münsing und Seeshaupt.Gemütliches AmbienteIm Restaurant erwartet die Gäste ein gehobenes, aber dennoch gemütliches Ambiente. Die angrenzende Terrasse bietet im Sommer die Möglichkeit, im Freien zu essen.Fisch in allen Variationen Fisch und Meeresfrüchte dominieren die Speisekarte im Restaurant Fischerrosl. Ob als Vorspeise oder als Hauptgang, gedünstet oder gebraten - Fisch gibt es in allen Varianten. Für all diejenigen, die keinen Fisch mögen, gibt es auch Fleischgerichte und vegetarische Kreationen.
...

Essen & Trinken

Restaurant Vogelbauer

Egling, Tölzer Land

Ein Hof aus dem Jahr 1630Das Restaurant Vogelbauer liegt am Rande von Neuhaus, einem idyllischen Ort in der Nähe von Egling, und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Dort, wo Bauer Vogel einst seine Tiere versorgte, verwöhnt Mathias Quehenberger heute seine Gäste auf hohem kulinarischen Niveau. Ein Restaurant des Guide MichelinAls Feinschmecker-Restaurant wird der Vogelbauer im Guide Michelin geführt. Seine Küche richtet sich nach der Saison und bereitet größtenteils traditionelle Gerichte aus der Region.

Essen & Trinken

Seestüberl

Walchensee, Tölzer Land

Mit Blick auf den WalchenseeDas Seestüberl liegt nur wenige Meter vom Ostufer des Walchensees entfernt. Von der Terrasse aus hat man einen wunderbaren Blick auf den See.Als Ausgangs- oder Endpunkt für Wanderungen oder Radtouren um den See ist das Restaurant ideal. Nach dem Abendessen lädt die Uferpromenade zu einem gemütlichen Spaziergang ein.Küche & CaféMittags und abends bietet das Seestüberl eine warme Küche mit Spezialitäten aus der Alpenregion. Je nach Saison stehen auch Wild- oder Fischgerichte auf der Karte. Tagsüber lockt das Café mit selbstgebackenen Kuchen und Torten oder einem kühlen Eis. Kleine herzhafte Gerichte dürfen natürlich auch am Nachmittag nicht fehlen.
...

Essen & Trinken

Restaurant Roseninsel

Münsing, Tölzer Land

Ein Gut aus dem 15. JahrhundertNur wenige Meter vom Starnberger See entfernt liegt das Schlossgut Oberambach, dessen Ursprünge bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Zunächst war es Teil eines Klosters, später dann der Herrensitz von Freiherr von Lobkowitz und Baron von Kleydorff. 1991 erfolgte die Sanierung und Erweiterung, um das Gut als Biohotel nutzen zu können. Restaurant RoseninselDie hellen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten des Restaurants Roseninsel präsentieren sich in unterschiedlicher Ausstattung. Man setzt entweder auf schlichte Eleganz mit eleganten Holztischen oder stilvollen Chic mit gestärkten Tischdecken und stilvoller Dekoration.Alles Bio oder was?Richtig. Im Biorestaurant wird sehr viel Wert auf Qualität gelegt, daher werden die Zutaten größtenteils aus der Region bezogen und zwar in Bioqualität. Soweit möglich, handelt es sich dabei um Bioland, Naturland oder Demeter-Betriebe.Die Speisekarte im Restaurant Roseninsel variiert je nach Saison. Zwischen Fisch und Fleisch findet sich auch immer ein veganes Gericht. Außerdem gibt es wechselnde Vorspeisen und Desserts.

Essen & Trinken

Schweizer Wirtin

Lenggries, Tölzer Land

Ein Ausflug in die Natur1993 übernahm Barbara Hipp das gemütliche Ausflugslokal in Schlegdorf, einem Ortsteil von Lenggries. Das Lokal ist umgeben von grünen Wiesen und liegt dennoch zentral. Gäste werden hier bereits seit 1632 versorgt.Vom Lokal aus bietet sich eine Wanderung oder eine Radtour durch die Umgebung an. Das macht auch Hunger für die anschließende Einkehr.Die Küche - Eine Auszeichnung des Guide MichelinAuf der Karte der “Schweizer Wirtin” vereinen sich Oberbayern und Österreich, denn die Köchin ist für ihr Gerichte aus beiden Regionen bekannt. So findet sich die gekochte Ochsenbrust ebenso auf der Speisekarte wie Marillenpalatschinken.Für seine Küche wurde das Lokal bereits mit dem “BIP Gourmet” ausgezeichnet, einer Auszeichnung des Guide Michelin.

Essen & Trinken

Strandcafé Bucherer

Walchensee, Tölzer Land

Ein SommertraumDas Strandcafé Bucherer befindet sich seit 1920 gegenüber der Herzogstandbahn und liegt direkt am Ufer des Walchensees. In den Sommermonaten öffnet das Café bei schönem Wetter täglich seine Türen oder besser gesagt seinen Garten.Gemütliche EinkehrVon der großzügigen Seeterrasse aus kann man den wunderbaren Blick über den Walchensee genießen. Während es sich die Erwachsenen gemütlich machen, können die Kinder auf der Wiese spielen. Sie grenzt an einen kleinen Sandstrand, daher sollten Kinder nicht unbeaufsichtigt bleiben.Für SchleckermäulchenJeden Tag erwartet die Besucher im Strandcafé Bucherer eine große Auswahl an selbstgebackenen Kuchen und Torten. Für Kinder gibt es Eis und wer ein bisschen mehr Hunger hat, der kann eins der kleinen Gerichte wählen.
...

Essen & Trinken

Wirtshaus zum Starnbräu

Bad Tölz, Tölzer Land

In der Marktstraße seit 1591Das bayerische Wirtshaus befindet sich mitten in der Fußgängerzone von Bad Tölz. Das "Wirtshaus zum Starnbräu" wurde im Jahr 2009 liebevoll renoviert und dort, wo Hans Starnberger im Jahr 1591 eine Brauerei mit Gastwirtschaft eröffnete, befindet sich heute ein großzügiger Biergarten.Gasträume mit eigenem Thema Die sechs Gasträume im Wirtshaus zum Starnbräu sind passend zu ihrem Namen eingerichtet. Im "Sudhaus" steht der alte Kupferkessel und in der "Schwemme" werden alte Anlagen als Stehtische verwendet. Beide werden ab 20 Uhr zur Partyzone.Sonntags findet in der "Brauerstubn" mit den alten Sitzbänken ab 11 Uhr ein Frühschoppen statt. Der offene Holzkohlegrill in der "Wurstkuchl" ermöglicht es, dem Grillmeister über die Schulter zu schauen. Für Veranstaltungen eignen sich der "Rossstall" mit Wassertränke und Heuraufe und die "Scheune", von der aus man auf die Isar schauen kann.Essen & TrinkenServiert werden deftige Schmankerl, Fisch, Wurst aus eigener Herstellung und Salate. Die saftigen Steaks, herzhaften Koteletts und der feine Fisch werden frisch auf dem Buchenholz-Grills zubereitet.Im Wirtshaus zum Starnbräu stammt das Bier aus der Hofbrauerei München. Traditionell wird es im Steinkrug ausgeschenkt.
...

Essen & Trinken

Klosterschänke Dietramszell

Dietramszell, Tölzer Land

Das Wirtshaus für Leib und SeeleDie Klosterschänke bietet ihren Gästen ein einmaliges Ambiente: Dicke Steinmauern, prachtvolle Gewölbe, gelegen im Schatten des ehrwürdigen Klosters Dietramszell. Das Wirtshaus liegt direkt an verschiedenen Rad- bzw. Wanderwegen, die den Gast durch das schöne Tölzer Land führen.Urig-gemütliches AmbienteDer Gastraum ist überspannt von einem imposanten Kreuzgewölbe, vor dem Wirtshaus befindet sich der romantische Biergarten. In der Klosterschänke wird echte Gastlichkeit gelebt. Serviert werden gepflegte Brotzeiten, deftige Grillteller und typisch bayerische Spezialitäten.Die Klosterschänke bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten. Die Zimmer sind mit komfortablen Bädern ausgestattet und in frischen, mediterranen Farben gestaltet.
...

Essen & Trinken

Café Höckh

Bad Tölz, Tölzer Land

Tradition in Bad TölzDas Café im Hause Höckh besteht schon seit 100 Jahren und ist eine feste Institution auf der Tölzer Marktstraße. In der hauseigenen Konditorei werden die Kuchen, Torten und andere feine Süßwaren täglich frisch hergestellt, dazu gibt es Kaffee und Teesorten aus der ganzen Welt. In der Mittagszeit wird täglich ein wechselndes Mittagsmenü angeboten.Ursprünge aus dem Jahr 1352Die Ursprünge des Höckhen-Haus gehen bis ins Jahr 1352 zurück, in dem es an der Stelle des heutigen Cafés als Holzhaus errichtet wurde. Nach dem großen Brand, der die Stadt 1453 fast gänzlich auslöschte, wurde das Haus wieder aufgebaut, dieses Mal aus Stein. So steht es heute noch fast unverändert in Bad Tölz. Von Generation zu GenerationDas schöne Haus in der Marktstraße ist seit rund 500 Jahren im Besitz der Familie Höckh, beziehungsweise deren Nachfahren - mittlerweile in der 13. Generation. Zunächst war das Haus eine Wachs- und Lebzelterei, später dann eine Weinwirtschaft und ein Gasthaus. Heute ist das Höckh-Haus ein gemütliches Café.Das Café Höckh als FilmkulisseBekannt wurde das Café Höckh vor allem durch die Serie "Der Bulle von Tölz". Dabei wurde es als Filmkulisse für das Haus des Prälaten Hinter genutzt.

Anzeige

Anzeige