Sie sind hier:

Fürstensteig

Liechtenstein - Oberland, Liechtenstein

Karte wird geladen...

Der Fürstensteig in Liechtenstein ist gemeinsam mit dem Drei-Schwestern-Steig einer der berühmtesten Bergsteige des Rätikons und einer der Wander-Klassiker des Landes. Der alpine Wanderweg wurde bereits 1898 eröffnet und ist trotz exponierter Lage auch von Wanderern zu begehen.

Der Rundwanderweg über den Fürstensteig

Start und Ziel der Rundtour ist die Alp Gaflei in Triesenberg auf einer Höhe von rund 1.400 Metern. Der Weg führt hoch über Vaduz und Schaan entlang und ist zum Teil mit Drahtseilen und Geländern gesichert. Der höchste Punkt des 6 km langen Wegs ist der Chemi in 1.940 Metern Höhe.

Die durchschnittliche Laufzeit beträgt knapp drei Stunden, dabei werden 700 Höhenmeter überwunden. Mit dem Drei-Schwestern-Steig zusammen braucht man ca. fünf Stunden.

Der Fürstensteig (Schwierigkeitsgrad T3) erfordert eine mittlere Technik und Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind allerdings Voraussetzung. Dafür wird man mit einem herrlichem Blick auf die gesamten Liechtensteiner Alpen und das Rheintal entlohnt.

Anzeige