Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Urlaub in Liechtenstein

Zu Besuch im Fürstentum

Liechtenstein liegt am rechten Rheinufer zwischen Österreich und der Schweiz im Rätikon. Das Fürstentum ist der sechstkleinste Staat der Welt und misst an seiner größten Ausdehnung gerade einmal 24,77 km in der Länge und 12,35 km in der Breite. Die Landschaft von Liechtenstein lässt sich in zwei Bereiche teilen: Das Rheintal im Westen des Landes und das Saminatal samt seiner Nebentäler im Osten. Rund die Hälfte des Staatsgebiets liegt im Gebirge, es gibt 32 Berge, die über 2.000 Meter hoch sind. Die höchste Erhebung des Fürstentums ist der 2.599 Meter hohe Vordere Grauspitz. Das wichtigste Gewässer des Landes ist der Rhein, der zugleich die Landesgrenze zur Schweiz bildet. Der größte See Liechtensteins ist der Stausee Seg, mit der Gampriner Seele hat das Fürstentum nur einen einzigen natürlich entstandenen See.

Blick ins Rheintal von den Drei Schwestern in Liechtenstein
Blick ins Rheintal von den Drei Schwestern in Liechtenstein © Liechtenstein Marketing


Aktivitäten im Fürstentum

Mehr als 400 km Wanderwege durchziehen das Land. Darunter sind Themen- und Lehrpfade wie der WalserSagenWeg, der Historische Höhenweg, der Bienenlehrpfad Vaduz oder der Planetenweg Vaduz. Es gibt spezielle kinderwagenfreundliche Wege, die Herausforderung für alle sportlichen Wanderer ist der Liechtensteiner Panoramaweg, der in drei Etappen über eine Länge von 48 Kilometern durch das Fürstentum führt.

Wer lieber auf dem Rad unterwegs ist, der kann auf über 100 km Radwanderwege radeln, außerdem gibt es zehn markierte Mountainbike-Routen. Kletterfreunde zieht es in den Klettergarten am Naafkopf in Malbun, zum Ellhorn oder zum Gantenstein. Und Kinder können sich im malbi-Park mit Spielplatz und Streichelzoo am besten austoben.

Das Landtagsgebäude in Vaduz mit Ziegelsteinfassade
Regierungsviertel in Vaduz © Liechtenstein Marketing

Sehenswertes

Die Hauptstadt des Fürstentums ist Vaduz, hier liegen auch die meisten kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes. So kann man hier das Kunstmuseum Liechtenstein besuchen, das moderne und zeitgenössische Werke zeigt. Außerdem befinden sich das Liechtensteinische Landesmuseum und das Postmuseum hier. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet, in dem viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten leben. Ein Rundweg führt über 5,5 km Länge durch das Gebiet.

Aktuelle Meldungen: Liechtenstein

04.08.2017, Liechtenstein, Event

The Princely Liechtenstein Tattoo 2017

Schottische Tradition wird vom 31. August bis 2. September 2017 im Fürstentum gefeiert.