Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Hochwanner

Landschaften in Leutasch

Bild Hochwanner
Der Hochwanner im Wettersteingebirge © Olympiaregion Seefeld

Der Hochwanner befindet sich im Wettersteingebirge auf der deutsch-österreichischen Grenze zwischen Garmisch-Partenkirchen und Leutasch. Mit einer Höhe von 2.744 Metern ist er der zweithöchste Berg Deutschlands.

Seine Nordwand fällt über 1.400 Meter steil ab und ist damit eine der höchsten Felswände in den nördlichen Kalkalpen. Vom Gipfel hat man einen tollen Blick auf das Reintal, die Zugspitze, das Gainstal, das Karwendelgebirge und weit in die Zentralalpen hinein. Trotz seiner Höhe und der tollen Aussicht ist der Hochwanner ein relativ unbekannter Berg. So begegnet man beim Aufstieg auf den Berg nur selten anderen Bergsteigern und kann die prachtvolle Natur ganz für sich genießen.

Der Anstieg zum Gipfel beginnt von Süden her an der Rotmoosalm, von der man rund drei Stunden bis zum Gipfelkreuz benötigt. Dabei geht man über teilweise weglose Abschnitte, eine kurze Kletterstelle und steile Schutthänge. Eine Besteigung ist auch über die Nordwand möglich, dies ist jedoch eine sehr lange Klettertour.


Besucherkommentare Hochwanner

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Hochwanner" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

6105 Leutasch

  • Öffnungszeiten

    Frei zugänglich

Weitere Highlights Olympiaregion Seefeld

Strandperle Wildsee

Inmitten eines herrlichen Naturschutzgebiets liegt ...

Alpenbad Leutasch

Das Alpenbad Leutasch bietet die optimale Mischung ...

Seekirchl Seefeld

Das Seekirchl ist das Wahrzeichen von Seefeld und ...

Hohe Munde

Die Hohe Munde ist ein Berg in Tirol, der aus dem ...

Klosterbräu Seefeld

Spitzengastronomie oder Tiroler Spezialitäten, Wein- ...

Alle Highlights in Olympiaregion Seefeld anzeigen