Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Jean-Paul-Museum

Museen in Bayreuth

Bild Jean-Paul-Museum
Blick in das Jean-Paul-Museum in Bayreuth © Stadt Bayreuth

Museum im Wohnhaus von Housten Chamberlain

Das Jean-Paul-Museum in der Stadt Bayreuth geht auf Dr. Philipp Hausser zurück, der ein Nachfahre der ehemaligen Vermieter Jean Pauls war, und ist im ehemaligen Wohnhaus der Tochter Richard Wagners und deren Ehemann Housten Stewart Chamberlain untergebracht.

Schriften im Jean-Paul-Museum Bayreuth
Schriften © Jean-Paul-Museum der Stadt Bayreuth

Bekannter Dichter

Jean Paul wurde 1765 geboren und zählt zu den wichtigsten deutschen Dichtern, der vor allem aufgrund seiner Imaginationskraft und seines Sprachgenies faszinierte.

Hausser verfügte von Jugend an über eine große Sammlung von Erstausgaben und Autobiographien des Dichters sowie über Bildmaterial und Porträts. Aufgrund dieser beachtlichen Privatsammlung wurde im Jahr 1980 das Jean-Paul-Museum unter der Leitung von Dr. Manfred Eger eröffnet.

Neukonzeption und Modernisierung

Schreibstube von Jean Paul im Jean-Paul-Museum in Bayreuth
Schreibstube © Jean-Paul-Museum der Stadt Bayreuth

1994 wurde das Museum erweitert und seither konnte es zahlreiche Handschriften Jean Pauls sowie verschiedenste Dokumente zu Leben und Werk des Dichters erwerben.

Außerdem konnte das Jean-Paul-Museum ein Pastellgemälde von Caroline Freifrau von Lindenfels, geborene von Flotow, erwerben, von der Jean Paul in einem Brief in den höchsten Tönen spricht. Ein weiterer Neuzugang zeigt das Portrait von Christian Georg Otto, der ein Mitschüler des Dichters war.

Im Jahr 2013 - anlässlich des 250. Geburtstags des Dichters - wurde das Museum völlig neu gestaltet und konzipiert. Aus der früheren Sammlungsausstellung wurde durch die Neukonzeption ein modernes Literaturmuseum, in dem den Besuchern das Werk Jean Pauls mit Hilfe unterschiedlichster Mittel, wie zum Beispiel Audioguides, nähergebracht wird.


Besucherkommentare Jean-Paul-Museum

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Jean-Paul-Museum" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Jean-Paul-Museum

Wahnfriedstraße 1 95444 Bayreuth Deutschland

Tel.: +49 921 5071444 Fax: +49 921 7572822

friedrich@wagnermuseum.de Homepage

  • Öffnungszeiten

    Di - So: 10:00 - 12:00 Uhr; 14:00 - 17:00 Uhr

  • Eintrittspreis

    Erwachsene 2 EUR, Kinder 1 EUR

Weitere Highlights Fichtelgebirge

Burg Thierstein

Burgruine mit besonderem Ausblick Hoch über dem kleinen ...

Burg Hohenberg

Hohenberg an der Eger hat seine eigene Burg. Diese ...

Zoo Hof

Der Tierpark in Oberfranken Der Zoologische Garten ...

Goldsteig

Der Goldsteig ist ein 660 km langer Weitwanderweg, ...

Ochsenkopf

Der Ochsenkopf ist mit seinen 1.024 Metern der zweithöchste ...

Alle Highlights in Fichtelgebirge anzeigen