Sie sind hier:

Klosterkirche - Ausstattung

Innviertel, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

Am Münster88499 AltheimÖsterreichTel.: +49 7371 1860kloster-heiligkreuztal@stefanus.dehttps://www.stefanus.de

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

Mo-So 8-17 Uhr

Das Kloster Heiligkreuztal, seit 1233 dem Zisterzienserorden angegliedert, wurde 1233-56 durch einen Schwesternkonvent errichtet, das erweiterte Münster 1319 geweiht. Insbesondere die gotische Ausstattung des Münsters ist einen Besuch wert. Hier ist vor allem das Fenster der Ostwand des Chores zu erwähnen, ein Werk rheinisch-bodenseeschwäbischer Glasmalerei, das um 1312 entstand. Es zeigt im Sockelbereich Maria mit der Stifterin Äbtissin Elisabeth von Stöffeln, darüber weibliche Heilige in Maßwerkrahmungen und an der Spitze Christus in einem Fünfpass. Unterhalb des Fensters ist in einer Nische eine Christus-Johannes-Gruppe zu sehen, ein Schnitzwerk aus dem frühen 14. Jahrhundert, das als mystisches Andachtsbild charakteristisch für die Frauenklöster Seeschwabens und des Oberrheins ist.

Ausflugsthemen in der Region

Anzeige