Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Klosterkirche

Bauwerke in Pfäfers

Als 1665 die gesamte mittelalterliche Klosteranlage von Pfäfers, eine Abtei, die der Legende nach im 8.Jh. durch den fränkischen Bischof Pirmin gegründet worden war, einem verheerenden Brand zum Opfer gefallen war, musste sie wieder neu aufgebaut werden. Die Klosterkirche wurde nach Plänen des Vorarlberger Architekten Hans Georg Kuen erbaut; die Ausmalung wurde großteils vom Tessiner Giorgoli vorgenommen und 1694 geweiht. Mit dem weißen Stuck und dem schwarzen Marmor ist sie ein Vorzeigestück des Vorarlberger Barock.


Besucherkommentare Klosterkirche

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Klosterkirche" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

7312 Pfäfers

Tel.: +41 813004020 Fax: +41 813004021

info@spavillage.ch Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mo-So 8-18 Uhr

  • Eintrittspreis

    Eintritt frei

Weitere Highlights Heidiland

Heidipfad

Heidis Welt Zwischen St. Gallen und Chur liegt nahe ...

Flumserberg

Ein Sonnenplateau am Walensee Der Flumserberg liegt ...

Walensee

Der See der Welschen Bad Ragaz liegt in der Schweiz ...

Tamina Therme

Therme im Grand Resort Bad Ragaz befindet sich am ...

Bündner Herrschaft

Wein aus der Schweiz Im nördlichsten Teil von Graubünden ...

Alle Highlights in Heidiland anzeigen