Sie sind hier:

Monte Generoso

Lugano, Schweiz

Karte wird geladen...

Der Monte Generoso ist ein Berg am südlichen Rand der Alpen. Er liegt am Ostufer des Luganer- und am Westufer des Comer Sees. Der Berg verläuft auf der Grenzlinie zwischen Italien und dem Schweizer Kanton Tessin. Während die nörd- und östliche Seite des Bergs zu Italien gehören, ragen die West- und die Südflanke auf Schweizer Seite auf. Der Monte Generoso ist 1.701 Meter hoch.

Imposante Aussichten

Der auch unter dem Namen "Calvagione" bekannte Gipfel ist ein beliebter Aussichtsberg. Bei klarem Wetter ermöglicht er den Besuchern einen Panoramablick, der von den Seealpen bis zu dem Viertausender Piz Bernina reicht.

Von April bis Oktober führt von der Schweizer Ortschaft Capolago eine Zahnradbahn auf den Monte Generoso. Die Bahn verkehrt stündlich. Die Bergstation "Generoso Vetta" liegt auf einer Höhe von 1.605 Metern direkt an der Grenze zu Italien.

Aktive Freizeit auf dem Monte Generoso

Zur aktiven Freizeitgestaltung lädt der Monte Generoso sowohl Wanderer als auch Mountainbiker und Gleitschirmflieger ein. Rund 51 Kilometer lang ist das Wanderwegenetz am Berg. Die Routen widmen sich verschiedenen Themen. So gibt es einen Naturlehrpfad oder die Route "Kohlenmeiler". Der Planetenweg informiert auf Schautafeln über die Planeten und ihre realen Dimensionen. Auch eine Sonnenuhr ist hier zu finden.

Nevère-Steinplatten / © adirricor, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Darüber hinaus ist die Sternwarte "Osservatorio del Monte Generoso" samstags und sonntags für Besucher geöffnet. Der Nevère-Pfad führt die Wanderer zu einer weiteren Sehenswürdigkeit - die Nevère. Dabei handelt es sich um kegelförmige Bauten aus aufgeschichteten Steinplatten. Sie wurden als "Schneekeller" genutzt, um Vorräte zu kühlen.

Von Mai bis Oktober ist außerdem ein Besuch der 1988 entdeckten Bärenhöhle möglich, in der man die Überreste von mehr als 800 Höhlenbären bestaunen kann, die vor mehr als 60.000 Jahren auf dem Monte Generoso gelebt haben.

Im Jahr 2017 wurde auf dem Monte Generoso das Restaurant "Fiore di pietra" (deutsch: Steinblume) eröffnet. An den Wochenenden finden verschiedene Aktionen - unter anderem mit Livemusik - statt.

Anzeige