Sie sind hier:

Toblacher Naturbadesee

Drei Zinnen Dolomiten, Italien

Karte wird geladen...

Toblach hat im Sommer einiges zu bieten: Auf einer Höhe von 1.259 Metern liegt das Höhlensteintal mit dem wunderschönen Toblacher Naturbadesee.

Er wurde im Juni 2008 in der Sportzone Gries eröffnet. Der Schwimmerbereich ist 37 m lang, 16 m breit und maximal 2 m tief. Der Nichtschwimmerbereich wurde mit einer Wassertiefe von 0,60 bis 1,35 m als Kinderbecken ausgelegt.

Das Besondere am Naturbadesee

Der Fluss Rienz sorgt für das benötigte Wasser im See. Damit das Wasser des Naturbadesees Trinkwasserqualität erhält, wird das Flusswasser, bevor es in den See fließt, durch zwei Aufbereitungsbereiche mit Repositionspflanzen geleitet. Das Wasser reinigt sich selbst. Wenn es in den Naturbadesee fließt, hat es Trinkwasserqualität.

Nicht- & Schwimmerbereich © Sportzone Gries

Für den nötigen Komfort stehen zeitgemäße Umkleidekabinen und Toiletten zur Verfügung. Zum Relaxen laden eine schöne, große Sonnenterrasse, eine gemütliche Bar und ein Restaurant mit Pizzeria ein. Am See liegt außerdem ein Kleinfeldkunstrasenplatz zum Fußballspielen.

Vom Toblacher Naturbadesee aus eröffnet sich ein atemberaubender Blick in das Höhlensteintal, das Wanderer über eine stillgelegte Bahntrasse direkt erreichen können.

Anzeige