Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ochsenkopf

Landschaften in Fichtelberg (Bayern)

Bild Ochsenkopf
Abfahrt Süd am Ochsenkopf © Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf

Der Ochsenkopf ist mit seinen 1.024 Metern der zweithöchste Berg des Fichtelgebirges. Der Gipfel des Bergs wird vom Aussichtsturm Asenturm und dem Sendeturm für den Bayrischen Rundfunk geprägt. Am Fuß des Ochsenkopfs liegen die Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach und Mehlmeisel.

Natur erleben

Am Waldhaus Mehlmeisel befindet sich ein Wildpark. Von den Besucherbrücken aus hat man einen direkten Blick ohne Zäune auf Wildschweine, Schafe, Rotwild, Luchse und Auerhähnen.

Hochseilklettern am Ochsenkopf
Asenturm auf dem Ochsenkopf / © Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf

Bequem auf den Berg

Zum Gipfel führen zwei Sesselbahnen von den Orten Bischofsgrün und Warmensteinach aus. Die Seilbahnen verkehren täglich von 9:30 bis 17 Uhr, die Berg- und Talfahrt kostet 7 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Sportlich aktiv am Berg

Hochseilklettern am Ochsenkopf
Hochseilklettern / © Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf

Auf dem Ochsenkopf gibt es ein weitläufiges Rad-, Wander- und Mountainbikewegenetz. Von der Bergstation der Seilbahn Süd führt ein 2 km langer MTB-Single-Trail ins Tal, Räder können mit der Seilbahn transportiert werden.

Rasant ins Tal geht es ebenfalls auf dem Alpine Coaster Bischofsgrün und der Sommerrodelbahn. Der Coaster erreicht auf der über 1.000 m langen Abfahrt Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 km/hStart ist an der Zwischenstation der Seilbahn Nord. Die Rodelbahn überwindet auf einer Länge von 1.000 Metern. Eine Fahrt kostet 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Die Sommerrodelbahn führt in zehn Steilkurven und mit einem Höhenunterschied von 140 Metern ins Tal. Ebenfalls schön für Familien ist der Märchenwanderweg, der über eine Länge von 2 km an 14 Infotafeln vorbei führt. Hoch hinaus geht es dagegen im Hochseilgarten an der Talstation Nord, verschiedene Parcours ermöglichen ein Klettern schon für Kinder ab sechs Jahren, ergänzend dazu gibt es einen Zipline-Park.


Besucherkommentare Ochsenkopf

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Ochsenkopf" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf

Gablonzer Straße 11 95686 Fichtelberg Deutschland

Tel.: +49 9272 97032 Fax: +49 9272 97055

info@erlebnis-ochsenkopf.de Homepage

Weitere Highlights Fichtelgebirge

Auenpark

Vom Brachland zum Erholungsgebiet Im Jahr 2007 wurde ...

Naturpark Steinwald

Der Größte unter den Kleinen Der Naturpark Steinwald ...

Goldsteig

Der Goldsteig ist ein 660 km langer Weitwanderweg, ...

Kunstmuseum Bayreuth

Moderne Kunst in barockem Gebäude Renaissancedecke ...

Burg Thierstein

Burgruine mit besonderem Ausblick Hoch über dem kleinen ...

Alle Highlights in Fichtelgebirge anzeigen