Sie sind hier:

Santi Gervasio e Protasio

Baveno, Schweiz

Karte wird geladen...

Die romanische Pfarrkirche Santi Gervasio e Protasio ist das Wahrzeichen der italienischen Gemeinde Baveno. Wenige Gehminuten von dem Lago Maggiore entfernt, steht das Bauwerk auf der Piazza della Chiesa im Osten der Stadt. Der Weg ist von der Anlegestelle am Lago Maggiore sowie aus der Innenstadt kommend gut ausgeschildert. Durch den nahe gelegenen Parkplatz kann die Kirche Santi Gervasio e Protasio mit dem Auto erreicht werden.

Die Wandlung der Pfarrkirche

Ursprünglich war die Pfarrkirche eine romanische Basilika, die im elften bis zwölften Jahrhundert erbaut wurde. Hiervon zeugen die romanische Fassade, der Glockenturm sowie Teile der Kirchenwände.

Bei ihrem Umbau im 18. Jahrhundert wurde sie vergrößert und um verschiedene Fresken und eine Sakristei erweitert. Die Pfarrkirche wurde beim Bau den mailändischen Schutzpatronen Gervasius und Protasius gewidmet, deren Namen sie trägt.

Ein Besuch der Kirche Santi Gervasio e Protasio

Die Santi Gervasio e Protasio ist durch ihre umfassende Vergangenheit eine kulturelle Sehenswürdigkeit. Informationstafeln im Inneren beschreiben dem Besucher die Herkunft und Bedeutung der verschiedenen Fresken.

Die Pfarrkirche verfügt über einen ruhigen und abgeschirmten Garten, den man ebenfalls ansehen kann. Im Frühling und Sommer blühen hier zahlreiche Blumen. Der Garten ist von einem Laubengang mit Rundbögen und weiteren Fresken umgeben. Dieser wurde im 17. Jahrhundert erbaut und gehört, zusammen mit dem Baptisterium und dem Rathaus, zu dem Komplex.

Für den Besucher empfehlenswert ist das Glockenspiel, das mittags zu hören ist, sowie der kleine Kreuzweg, der zur Pfarrkirche führt.

Anzeige